Versammlung der Landfrauen Westerkappeln-Wersen
Bewegung ein Leben lang

Lotte-Wersen/Westerkappeln -

Zu einem gemütlichen Nachmittag, der gleichzeitig Jahreshauptversammlung und Infoveranstaltung für die Gesundheit war, trafen sich die Landfrauen aus den Ortsvereinen Westerkappeln und Wersen in den Ratsstuben.

Mittwoch, 16.01.2019, 22:00 Uhr
Die Landfrauen aus Westerkappeln und Wersen präsentieren bei der Jahreshauptversammlung ihre neuen Landfrauentaschen. Ernährungsberaterin Katrin Splinter (4. von links) hielt einen Vortrag.
Die Landfrauen aus Westerkappeln und Wersen präsentieren bei der Jahreshauptversammlung ihre neuen Landfrauentaschen. Ernährungsberaterin Katrin Splinter (4. von links) hielt einen Vortrag. Foto: Erna Berg

Wersens Vorsitzende Doris Schwegmann hieß am Dienstagnachmittag mehr als 60 Landfrauen, die stellvertretende Bürgermeisterin Helga Strübbe und Referentin Katrin Splinter willkommen. Der Ortsverein Westerkappeln zählt aktuell 121, Wersen 83 Mitglieder.

Über „ernährungs(mit)- bedingte Erkrankungen“ informierte Ökotrophologin und Fitnesstrainerin Katrin Splinter.

Detailliert erklärte sie Erkrankungen des Stoffwechsels, Immunsystems, Bewegungsapparates und Verdauungssystems. Anhand der Ernährungspyramide, basierend auf Ampel- und Handmaßsystem, zeigte sie einen gesunden Ernährungsplan auf: 1,5 bis zwei Liter ungesüßte Getränke, fünf Handvoll Obst und Gemüse täglich, drei bis vier Hände Getreideprodukte, die kaum Fett, allerdings reichlich Kohlenhydrate enthalten, sowie fettarme Milchprodukte gehören zur ausgeglichenen Ernährung. Dabei komme es nicht auf die Tageszeit an, sondern auf die Tagesmenge. Fleischprodukte, Eier und Fisch enthalten erwünschte und unerwünschte Stoffe, also in Maßen genießen. Süßigkeiten an der Spitze der Pyramide – eine Handvoll am Tag reicht.

Ob Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Erkrankungen des Immunsystems, des Bewegungsapparates, Übergewicht, Osteoporose, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes – man könne auch präventiv etwas dagegen tun. „Gewichtsnormalisierung, gesunde Ernährung, ausreichend Tageslicht und Sonne, Nikotin und Alkohol meiden oder verringern, und Bewegung, Bewegung, Bewegung ein Leben lang im Rahmen der eigenen Möglichkeiten.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6325799?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker