Lotter Politiker segnen Pläne ab
Gesamtschule in Wersen wird aufgestockt

Lotte -

Für die Erweiterung der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln am Standort Wersen um drei Klassen- samt Nebenräumen durch Aufstockung des Gebäudes haben sich der Ausschuss für Schulen, Sport, Soziales und Kultur (ASSSK) und der Bau- und Planungsausschusses am Dienstagabend in einer gemeinsamen Sitzung bei jeweils einer Enthaltung einstimmig ausgesprochen.

Mittwoch, 06.02.2019, 18:39 Uhr
 Die Gesamtschule solle am Standort Wersen aufgestockt werden.
 Die Gesamtschule solle am Standort Wersen aufgestockt werden. Foto: Thomas Niemeyer

Die Politiker haben beschlossen, dass die Verwaltung auf der Grundlage des Raumprogramms sowie der seinerzeit vom Architekturbüro Flatau erarbeiteten Vorentwurfsplanung die Erweiterung planen und dafür gemäß der neuen Vergabeordnung ein geeignetes Planungsbüro auswählen soll.

Wie Bauamtsleiter Jörg Stork dazu erläuterte, ist dazu eine Preis- und Honorarabfrage bei drei Architekturbüros geplant. Wer den Auftrag für die weitere Planung bekommt, soll dann in der nächsten nicht öffentlichen Sitzung entschieden werden. Für Planung und Vorbereitung sind im laufenden Haushaltsjahr 100 000 Euro vorgesehen; die Gesamtkosten für 2020 werden auf rund 1, 2 Millionen Euro beziffert. „Ich gehe im Moment von anrechenbaren Kosten von 900 000 Euro aus. Dazu kommen Stundensätze“, sagte Stork.

Ganz am Anfang steht die Planung für die nötige Erweiterung der Grundschule Lotte auf zehn Klassenräume durch einen Anbau m Osten. Auch hier sollen auf einstimmigen Beschluss zunächst drei Architekturbüros Vorplanungen und Honorarangebote präsentieren, bevor dann die weitere Planung beauftragt und entsprechende Haushaltsmittel bereit gestellt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6374259?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Kein Platz für Studenten
Gebäude der ehemaligen Oxford-Kaserne würde das Studierendenwerk gern im Herbst weiterhin als Studentenunterkünfte anbieten.
Nachrichten-Ticker