Bürgerbus Wallenhorst-Halen auf Fahrt
Noch wenig Resonanz

Wallenhorst-Halen -

Am Dienstag dieser Woche hat der neue Bürgerbus von Rulle über Wallenhorst, Hollage und Halen bis nach Wersen seinen regulären Betrieb aufgenommen. Insgesamt 82 Haltestellen erschließen auch Bereiche, in die kein Linienbus hinkommt. Ein Test auf der zweiten Fahrt am zweiten Tag.

Donnerstag, 13.06.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 13.06.2019, 17:38 Uhr
Heiner Fiedeldey ist Fahrdienstleiter des Bürgerbusvereins und einer der insgesamt 21 ehrenamtlichen Fahrer zwischen Wallenhorst und Wersen.
Heiner Fiedeldey ist Fahrdienstleiter des Bürgerbusvereins und einer der insgesamt 21 ehrenamtlichen Fahrer zwischen Wallenhorst und Wersen. Foto: Angelika Hitzke

Um 10.52 Uhr sollte er regulär an der Haltestelle Wallenhorst Rathaus abfahren. Doch wegen der Bauarbeiten im Zentrum ist die Ortsdurchfahrt gesperrt und das Chaos für diejenigen, die sich hier nicht so gut auskennen, perfekt: Erst bei näherem Hinsehen fällt auf, dass auf der Rückseite des Haltestellenschildes mit dem Fahrplan für den Bürgerbus Wallenhorst-Wersen ein Hinweiszettel hängt, dass der Bürgerbus vom 12. bis zum 17. Juni nicht von hier, sondern von der Haltestelle Zerhusenstraße fährt. Und wo ist die ?

Vom Rathaus aus sichtbar ist eine Bushaltestelle am Alten Pyer Kirchweg. Doch die, klärt ein freundlicher älterer Herr auf, ist nur für die großen Linienbusse. Fahrplan und Liniennummern ? Fehlanzeige! „Ich finde den Bürgerbus gut, bloß an vielen Haltestellen fehlen Hinweisschilder“, sagt Heinz Hermes .

Ihm und einigen anderen Passanten auf der Straße sagt die Zerhusenstraße nichts. Kein Wunder, handelt es sich doch, wie sich herausstellt, um eine kleine Tempo-30-Wohnstraße zwischen Pyer Kirchweg und der Straße Schneidling. An der Einmündung der Zerhusenstraße in den Schneidling findet sich endlich besagte Haltestelle. Gut, dass noch so viel Zeit war!

10.52 Uhr ist gewesen – kein Kleinbus in Sicht. Ein paar Minuten später biegt er doch noch um die Ecke. Am Steuer sitzt Heiner Fiedeldey, einer der momentan 19 ehrenamtlichen Fahrer, die sich abwechseln. „Wir sind inzwischen 21 Fahrer, aber zwei sind krank, und zwei sind noch im Wartestand“, erzählt er.

Die Fahrt bleibt recht einsam. Da an keiner der Haltestellen jemand steht und Fiedeldey ein paar Minuten „im Minus“ ist, fährt er überall ohne anzuhalten vorbei: „Wäre ich im Plus, müsste ich warten, ob noch jemand kommt!“

Der Pensionär aus Rulle ist auch der Fahrdienstleiter des Bürgerbusvereins und ein bisschen enttäuscht über die bisherige Resonanz des Angebots: „Gestern waren es 16 Fahrgäste, heute morgen vier oder fünf. Ich hätte schon gedacht, dass mehr Leute neugierig sind und das ausprobieren“, sagt er. Aber zur Kirmes Wallenhorster Klib, die am Freitag beginnt, hofft er auf mehr Fahrgäste.

Wahrscheinlich, räumt er ein, trage auch die Sperrung des Zentrums und der Rathaushaltestelle zur Verwirrung potenzieller Fahrgäste bei. Es muss sich eben alles erst einspielen. und bekannt werden, dass man für nur einen Euro ohne Auto bequem nicht nur zum Bahnhof in Halen mit Zugverbindung nach Osnabrück, Oldenburg und Bremen kommt, sondern auch zum Rathausplatz in Wersen und umgekehrt in den Ortskern von Hollage oder Wallenhorst.

Zum Thema

Vier Mal am Tag – zwei Fahrten vormittags, zwei Fahrten nachmittags – pendelt die Linie 515 zwischen Rulle-Ost und dem Rathaus in Wersen. Den Fahrplan kann man sich übrigens auch im Internet herunterladen unter www.buergerbus-wallenhorst.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6688010?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Polizei-Mitarbeiter unter Kinderpornografie-Verdacht
Ermittlungen gegen 34-Jährigen: Polizei-Mitarbeiter unter Kinderpornografie-Verdacht
Nachrichten-Ticker