Aktion vom „Fanbündnis Lotte“
Kinderquatsch mit den SFL-Profis

Lotte -

Unter dem Motto „Kinderquatsch mit den Profis der Sportfreunde Lotte“ veranstaltete der im Frühjahr gegründete Förderverein „Fanbündnis Lotte e.V.“ erstmals am vergangenen Sonntag ein Fest für die ganze Familie.

Donnerstag, 11.07.2019, 16:52 Uhr aktualisiert: 11.07.2019, 16:56 Uhr
Einmal mit den Großen dribbeln: Danny Breitfelder und der sportliche Nachwuchs.
Einmal mit den Großen dribbeln: Danny Breitfelder und der sportliche Nachwuchs. Foto: Sportfreunde Lotte/Diederich

Die Initiatorinnen Esther Wilhelm und Joanna Lindner freuten sich bei Sonnenschein und milden Temperaturen über rund 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die der Einladung gefolgt waren. Gut gelaunt bevölkerten die Besucher den Platz vorm Lotter Stadion.

Mittendrin, hautnah und zum Anfassen waren alle aktuellen Spieler der Sportfreunde Lotte an zahlreichen Ständen zu finden. Sie schrieben reihenweise Autogramme auf Trikots, T-Shirts und Taschen. Kinder und Erwachsene konnten sich von Matthias Rahn mit dem SFL-Schriftzug bemalen oder nebenan von Joanna Lindner schminken lassen. Michael Schulze war im Eiswagen zu finden.

Eine große Fangemeinde von kleinen Nachwuchskickern spielte zudem mit den Profis auf dem grünen Rasen und genoss es, einmal zusammen mit den Profis dribbeln zu können.

Ständig belagert wurden von den Kids auch die beiden Hüpfburgen. Die Eltern konnten in der Zeit entspannt an den Tischen sitzen und dabei mit den Spielern wie Tim Wendel, Alexander Langlitz, Noah Awassi und Alexander Eiban diskutieren. Oder eben die kulinarischen Feinheiten der Stadionwurst und des ein oder anderen Getränkes genießen. Die Initiatorinnen Esther Wilhelm und Joanna Lindner waren vollauf zufrieden. Eine Wiederholung im kommenden Jahr scheint daher durchaus möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6770906?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Mordkommission ermittelt nach Gasexplosion in einem Wohnhaus
Am Max-Klemens-Kanal: Einsatz der Feuerwehr: Mordkommission ermittelt nach Gasexplosion in einem Wohnhaus
Nachrichten-Ticker