Schützenvereine feiern am Hagenberg
Neuer König in Osterberg

Alt-Lotte -

Der Schützenverein Osterberg hat einen neuen König proklamiert. Rainer Timmermann hat sich gegen vier Konkurrenten beim Schießen mit Kleinkaliber durchgesetzt und den Titel erlangt. Der Schützenball wurde am Hagenberg mit anderen Schützenvereinen der Gemeinde gefeiert.

Sonntag, 14.07.2019, 15:38 Uhr aktualisiert: 14.07.2019, 15:44 Uhr
Über 30 Jahre wohnte Rainer Timmermann in Osterberg und ist nun der neue Schützenkönig des Vereines. Von links nach rechts: Friedrich Bovenschulte, Ria Timmermann, Rainer Timmermann und Gudrun Johanna Sofia Bovenschulte. Foto: Über 30 Jahre wohnte Rainer Timmermann in Osterberg und ist nun der neue Schützenkönig des Vereines. Von links nach rechts: Friedrich Bovenschulte, Ria Timmermann, Rainer Timmermann und Gudrun Johanna Sofia Bovenschulte.
Über 30 Jahre wohnte Rainer Timmermann in Osterberg und ist nun der neue Schützenkönig des Vereines. Von links nach rechts: Friedrich Bovenschulte, Ria Timmermann, Rainer Timmermann und Gudrun Johanna Sofia Bovenschulte. Foto: Über 30 Jahre wohnte Rainer Timmermann in Osterberg und ist nun der neue Schützenkönig des Vereines. Von links nach rechts: Friedrich Bovenschulte, Ria Timmermann, Rainer Timmermann und Gudrun Johanna Sofia Bovenschulte. Foto: Viktoria Savtchouk Torres

„Erst einmal sind wir froh, dass wir einen König haben“, sagte der Präsident des Vereins, Thomas Schirmbeck . Finanziell sei es kein Problem, einen König zu bekommen, so der Schriftführer Alfons Osterbrink, aber das Amt bringe viele Termine mit sich und sei daher zeitaufwendig. Und bei 112 Vereinsmitgliedern stelle es manchmal eine Herausforderung dar, Freiwillige zu finden. Es sind mindestens fünf Termine im Jahr, die von dem Königspaar wahrgenommen werden müssen, darunter auch, den eigenen Verein auf anderen Schützenfesten in der Gemeinde zu repräsentieren. Der neue Schützenkönig und seine Frau Ria Timmermann nehmen diese Herausforderung an. Zu den Veranstaltungen muss der gebürtige Osterberger aber aus Bad Münder anreisen – seinem derzeitigen Wohnsitz.

„Ich bin zufrieden und freue mich, dass es funktioniert hat und dass das Schießen auch klappte“, sagte Timmermann, der seit 48 Jahren zu den Vereinsmitgliedern zählt. Timmermann lobte vor allem die Mannschaft. Sie sei die Voraussetzung für einen guten Ablauf. „Die Osterberger Schützenfeste sind bekannt dafür, dass sie immer gut organisiert sind“, sagte Timmermann. Zu den Adjutanten des Königspaares wurden Friedrich und Gudrun Johanna Sofia Bovenschulte ernannt.

Die Königsadjutantin war früher auch in der Schießgruppe. Denn Frauen, betonte Schirmbeck, dürften beim Wettbewerb mit antreten und den Titel der Schützenkönigin für sich beanspruchen. In der Gemeinde gebe es zwei Schützenköniginnen: im Schützenverein Lotte und im Allgemeinen Schützenbund Botterbusch.

Das Schützenfest erstreckt sich über drei Tage. Auch dieses Jahr gehört die Band „Fantasy Music“ zum Programm. Am Montag findet in Zusammenarbeit mit dem Gemeindejugendring und als Teil des Ferienspaßprogramms ein Kinderschützenfest statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6776807?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker