Eichenprozessionsspinner
Meisenkästen gegen Giftraupen

Lotte -

Die Umweltbeauftragte der Gemeinde Lotte, Ursula Wilm-Chemnitz, hat jetzt im Verkehrs- und Umweltausschuss berichtet, dass die 100 bei den Ledder Werkstätten bestellten Meisen-Nisthilfen (50 vormontierte, 50 Bausätze) zeitnah geliefert werden.

Mittwoch, 20.11.2019, 20:00 Uhr
 
  Foto: dpa

Der Servicebetrieb werde im Zuge der Winterpflegearbeiten 40 der vormontierten Kästen an Gemeindebäumen in besonders von Eichenprozessionsspinnern befallenen Ortsteilen anbringen. 30 Bausätze würden noch dieses Jahr mit dem „Zukunftsteam Büren“ von Kindern der Grundschule Büren montiert und an geeigneten Standorten aufgehängt.

Fünf weitere Bausätze seien für den Franziskus-Kindergarten in Büren zurückgelegt worden, der Rest für Jugendgruppen und Privatpersonen. Auf die Frage von CDU-Mann Schwentker, ob man die Giftraupe in Lotte nicht wie in Bayern auch biologisch mit einem Bazillus bekämpfen könne, verwies Wilm-Chemnitz darauf, das diese Bakterien auch andere Raupen töten würden. Zudem gebe es nur ein ganz knappes Zeitfenster für deren Einsatz und die Temperatur müsse stimmen. Selbst dann liege die Erfolgsquote nur bei 70 Prozent.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7079663?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker