Mo., 28.09.2020

Nachbarschaftsbänke der KIM für Senioreneinrichtungen Bequeme Hingucker zum Besetzen

Nachbarschaftsbänke der KIM für Senioreneinrichtungen: Bequeme Hingucker zum Besetzen

Metelen - Ruhebänke und Seniorenheime – die passen irgendwie gut zusammen. Genau das dachten sich auch die kreativen Köpfe der Kulturinitiative Metelen (KIM), als sie über neue Aufstellorte und Beheimatungen für ihre „Nachbarschaftsbänke“ nachdachten. Die Bänke sollen Orte für Gespräche und Begegnungen sein, gestaltet wurden sie von Künstler Marcel Häkel aus Wettringen. Von Martin Fahlbusch

So., 27.09.2020

Aufbau für den Stichwahl-Sonntag Bewährtes System ohne Begegnungsverkehr

Dirk Bröker (l.) und Martin Blanke bauen am Samstagmorgen in der Sporthalle die Wahlkabinen für den Stichwahl-Sonntag auf.

Metelen - Am Tag vor der Stichwahl bauen Mitarbeiter des Gemeindebauhofs die Wahlkabinen in der Sporthalle auf. Sie setzen dabei auf ein System, das sich bereits bei der Wahl vor zwei Wochen bewährt hat: „Das hat gut geklappt.“ Von Dorothee Zimmer


Fr., 25.09.2020

Energetische Sanierung eines alten Hauses Frischer Wind hinter alten Mauern

Linda Schiermann und Stephan Brand sanieren ein Haus aus dem Jahr 1961 am Sunnenkamp nach den aktuellen energetischen Standards und bauen es nach ihren Vorstellungen zu einem zeitgemäßen Eigenheim um.

Metelen - Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 21.09.2020

Einweihung der Sternenkinderstele Wenn das Leben endet, bevor es beginnt

Imke Philipps und Thomas Stapper weihten die Sternenkinderstele auf dem Friedhof ein.

Metelen - In nur acht Monaten wurde das Projekt umgesetzt: Auf dem Friedhof in Metelen steht seit Kurzem eine Stele für Sternenkinder. Am Sonntag wurde die Skulptur eingeweiht. Von Irmgard Tappe


Mo., 21.09.2020

Kolping-Altkleidersammlung „Gute Sachen für gute Sachen“

Zogen am Samstagmorgen los, um in der Gemeinde Altkleider zu sammeln: freiwillige Helfer der Kolpingfamilie Metelen.

Metelen - Die Kolpingfamilie hat am Samstag wieder Altkleider gesammelt – ohne zu wissen, wie viele Säcke zusammenkommen könnten. „Ein Überraschungspaket“, sagte Martin Wigger. Von rihe


Sa., 19.09.2020

Hermann Prüßner: Freizeitmaler mit Gespür für Farben Meisterliche Interpretationen

August Mackes Bilder haben es Hermann Prüßner angetan. Die farbenfrohen Originale des viel zu jung gestorbenen Künstlers -- hier eine Sezenerie mit Hut tragenden Frauen -- sind immer wieder Vorlage für Aquarelle des Meteleners.

Metelen - Sie sind leicht zu verwechseln, und das hat seinen guten Grund. Dass die Bilder, die Hermann Prüßner malt, denen von August Macke ähnlich sehen, liegt daran, dass der Metelener glühender Bewunderer des berühmten Expressionisten ist. Daher sind seine Werke, von denen einige in Metelener Häusern hängen, weniger als Kopien zu verstehen, sondern viel eher als Interpretationen der Originale. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 16.09.2020

Ab sofort am Sendplatz zu sehen Metelen-Puzzle aufgehängt

Hermann Prüßner vom Marketingverein „Wir sind Metelen“ hatte gemeinsam mit Egon Tillack gepuzzelt und war auch beim Aufhängen des Metelen-Puzzles dabei.

Metelen - Mit der Übergabe der Gewinne und dem Aufhängen des Metelen-Puzzles endete die große Sommeraktion dieser Zeitung. Kreativ gestaltete Puzzleteile der neun Preisträger aus drei Alterskategorien hatte im Vorfeld eine Jury ausgewählt. Sie erhielten jetzt im Alten Amtshaus ihre Preise. Zuvor war das aus den Einzelteilen zusammengelegte große Puzzle in einem Schaufenster am Sendplatz aufgehängt worden. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 14.09.2020

Staudenbörse an der Mühle Von Gärtnern und Sammlern

Reinhild Reuter aus Metelen bot auf der Staudenbörse unter anderem Taglilien an – teils sehr kostbare sommerliche Blühwunder.

Metelen - Bei den Ausstellern wie Besuchern war die Freude groß, dass es wieder eine Veranstaltung der KIM gab: Bei der traditionellen Staudenbörse vor Plagemanns Mühle war die Resonanz entsprechend groß. Schon gleich zur Eröffnung wechselten Pflanzen die Besitzer, und dazu gab es Tipps zu den besten Standorten der Stauden. Einer der Renner waren Taglilien – bisweilen sehr seltene Blütenschönheiten. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 15.09.2020

Opel: Die Youngtimer-Szene kam zum 20. Guhrutreffen zusammen Blinkende Kühlerblitze und glänzende Karossen

Henri mag die alten Karossen mit dem Blitz auf dem Kühlergrill. Besonders angetan hat es ihm dieser froschgrüne Opel.

Ochtrup/Metelen - Zu seinem mittlerweile 20. Treffen hatte Metelens „Monzaguhru“ Dirk Lating an die Felsenmühle in Ochtrup eingeladen. Mehr als 70 Youngtimer mit dem Blitz auf dem Kühlergrill kamen zusammen. Die Fahrer waren teils von weit her angereist zu dem Traditionstreffen Von Norbert Hoppe


 

So., 13.09.2020

Kommunalwahl 2020 in Metelen Absolute CDU-Mehrheit ist gekippt

Kommunalwahl 2020 in Metelen: Absolute CDU-Mehrheit ist gekippt

Metelen - Mit nur noch 41 Prozent der Stimmen büßte die CDU bei der Wahl zum Gemeinderat ihre absolute Mehrheit ein. Gewinner des Urnengangs sind die Grünen, die wieder antraten und fast 23 Prozent holten. Die SPD ist trotz starker Stimmenverluste mit fünf Ratsmandaten weiter zweitstärkste Kraft im Rat, wenn auch mit denkbar knappem Vorsprung vor den Grünen. Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 12.09.2020

„Steingrobes Kreuz“ Wegekreuz frisch herausgeputzt

Sie kümmerten sich um die Sanierung und die Recherche zur Geschichte des Wegekreuzes: Heinz Rengbers und Heinz Woltering (unten v.l. auf der neuen Bank) sowie Manfred Schlüters (l.) und Bruno Duesmann-Artmann. Anneliese Nauschütte pflegt das Wegekreuz in ihrer Nachbarschaft seit einem Vierteljahrhundert.

Metelen - Am Sonntag ist wieder Tag des offenen Denkmals. In diesem Jahr öffnen aber wegen der Corona-Pandemie deutlich weniger historische Gebäude ihre Pforten. Doch sind etliche Denkmäler im Ort jederzeit besuchbar, wie etwa das im Volksmund „Steingrobes Kreuz“ genannte Wegekreuz. Dieses hat eine spannende Geschichte, wie Heimatfreunde und Gemeindearchivarin Sabine Jarnot herausfanden. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 14.09.2020

Verkehrsunfall Zehnjähriger Junge in Metelen schwer verletzt

Verkehrsunfall: Zehnjähriger Junge in Metelen schwer verletzt

Metelen - Bei einem Unfall in Metelen ist ein Zehnjähriger mit seinem Fahrrad schwer verletzt worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 


Do., 10.09.2020

Vom Umgang mit den Raubinsekten Wespen: Auch Imker haben Respekt

Zucker auf Obstkuchen zieht Wespen nahezu magisch an. Doch auch Eiweiß mögen die Raubinsekten. Imker Heinz Wilpers rät deshalb dazu, die Tiere mit einer an einer abgelegenen Stelle ausgelegten Fleischwurstscheibe abzulenken.

Metelen - Beim Kaffeetrinken im Freien gibt es derzeit immer wieder ungebetene Gäste. Wespen lieben süßen Kuchen und wollen davon auch etwas abbekommen. Imker Heinz Wilpers hat Tipps, wie diese – durchaus auch nützlichen – Raubinsekten am besten fernzuhalten sind. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 10.09.2020

Samstag an der Felsenmühle Letztes Treffen für Opel-Oldies

Dirk Lating, selbst ernannter „Monzaguhru“, veranstaltet am Samstag an der Ochtruper Felsenmühle das jährliche Treffen der Opel-Youngtimer. Im kommenden Jahr will Lating das Event markenoffen anbieten.

Metelen - Metelens „Monzaguhru“ Dirk Lating hat es doch noch hinbekommen, sein traditionelles Treffen für Opel-Youngtimer zu organisieren. Es findet am Samstag an der Ochtruper Felsenmühle statt. Künftig will Lating das Treffen markenoffen anbieten – nach 20 Ausgaben als reines Opel-Event. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 09.09.2020

Auswirkung auf Müllgebühr Nichts mehr zu verdienen mit Altpapier

Altpapiertonnen warten auf den Müllwagen. Die Preise für den Wertstoff Altpapier sind seit Anfang des Jahres dramatisch eingebrochen – mit wahrscheinlichen Auswirkungen auf die Müllgebühren.

Metelen - Mit massiven Problemen zu kämpfen haben derzeit die Verwerter von Altpapier. Die Preise sind dramatisch eingebrochen. Zu spüren bekommen werden dies auch die Metelener, denn die Gemeinde hat bereits angedeutet, dass die wegbrechenden Einnahmen durch Preissteigerungen bei der Müllgebühr ausgeglichen werden müssten. Von Dieter Huge sive Huwe


So., 06.09.2020

Auf der Eper Straße Frontal gegen Straßenbaum: Gronauer stirbt

Die Mitglieder der Metelener Feuerwehr mussten die Leiche des Fahrers dieses Fahrzeugs mit schwerem Gerät bergen.

Metelen - Ein tödlicher Unfall hat sich am Sonntagmittag auf der Eper Straße ereignet. Der Fahrer eines ortsauswärts fahrenden Pkw starb bei der Kollision mit einem Straßenbaum. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 07.09.2020

Fahrradfahren für ein gutes Klima Stadtradeln: Spitzenplatz verteidigen

Bürgermeister Gregor Krabbe und die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, Marielle Gattmann, werben um die Teilnahme der Metelener bei der diesjährigen Stadtradeln-Aktion.

Metelen - Ab Donnerstag beginnt wieder die Aktion „Stadtradeln“. Alle Metelener sind aufgefordert, aufs Rad umzusteigen. Im Vorjahr traten die Bürger dabei so fleißig in die Pedalen, dass Metelen die Spitzenplätze im Kreis Steinfurt und sogar auf Landesebene belegte. Doch geht es beim „Stadtradeln“ nicht allein um die Platzierung. Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 05.09.2020

Metelens Senioren werden nach ihren Wünschen befragt Die Angst vor dem Sturz nehmen

Der Sturz in der eigenen Wohnung und niemand ist da, um zu helfen – ein Albtraum für viele Senioren. Das Projekt „Sturzmanagement mit bürgerschaftlichem Engagement“ befragt jetzt ältere Metelener, welche Hilfen für sie in einem solchen Szenario in die geeignetsten wären.

Metelen - Unter dem Begriff „Sturzmanagement“ erarbeitet die Gemeinde Metelen derzeit ein Konzept, um Menschen, die potenziell von Stürzen in der häuslichen Umgebung betroffen sein könnten, zu helfen. Gemeinsam mit der Fachhochschule Münster werden Senioren interviewt, um individuelle Unterstützungsmöglichkeiten in Erfahrung zu bringen. Doch auch das Thema Prävention geht die Projektgruppe an. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 04.09.2020

Joachim Fontaine zeigt Kunstwerke Kirchenführung der besonderen Art

Auch diese Figur aus der Mariä-Verkündigung-Gruppe wird im Rahmen des Vortrags vorgestellt.

Metelen - Trotz Corona: Die Kulturinitiative Metelen lädt am Wahlsonntag zu einer Zeitreise ein.


Do., 03.09.2020

Metelener Wurzeln: Prof. Dr. Elisabeth Tietmeyer leitet Museum in Berlin Kulturelle Verflechtungen im Blick

Elisabeth Tietmeyer ist Direktorin des Museums Europäischer Kulturen in Berlin.

Metelen - In Metelen hat alles begonnen. Doch Elisabeth Tietmeyer hatte schon ganz früh die große weite Welt im Blick. Heute leitet die 60-jährige Professorin das Museum Europäischer Kulturen in Berlin. Was ist in den Jahren, nachdem sie Metelen verließ, alles passiert? Von Anne Spill


Do., 03.09.2020

Briefwahl boomt Jeder Vierte hat schon gewählt

Im Alten Amtshaus hat die Gemeinde ihr Briefwahlbüro eingerichtet. Bereits ein Viertel aller Stimmberechtigten hat vorab ihr Votum abgegeben.

Metelen - Gut ein Viertel aller bei der Kommunalwahl stimmberechtigten Metelener hat sein Votum bereits abgegeben. Diese Zwischenbilanz, anderthalb Wochen vor dem Wahltermin, zog jetzt die Gemeindeverwaltung. Sie verglich diesen Wert mit der Briefwahlbeteiligung bei der vergangenen Wahl für den Gemeinderat. Damals hatten gut 20 Prozent die Briefwahl genutzt – insgesamt allerdings.


Mo., 31.08.2020

175 neue Medien in der KÖB Frische Kost für alle Bücherwürmer

Konny Feldhues, Alexandra Schaten, Evelyn Beck und Elke Meiring (v.l.) vom Büchereiteam stellten eine kleine Auswahl der mehr als 175 neuen Medien der Pfarrbücherei vor.

Metelen - 175 nagelneue Medien hat die katholische Pfarrbücherei gekauft. Diese reichen von Belletristik und Kriminalromanen für die erwachsenen Leser über Sachbücher und Lesegeschichten für Kinder und junge Leser bis hin zu den beliebten Tonies für die jüngsten Besucher der Bücherei. Auf vier großen Tischen und in einem Regal sind die Medien nicht nur anzuschauen, sondern auch direkt entleihbar. Von Dieter Huge sive Huwe


So., 30.08.2020

Kinder als K.O.-Kriterium Neues Zuhause dringend gesucht

Die Familie Bußmann-Siebenhar muss das Haus, in dem sie zur Miete wohnt, verlassen. Seit acht Monaten sind (hinten v.l.) Vater Peter, Alexa, Lukas, Mutter Katja mit Nesthäkchen Cassidy und Emmanuel sowie (unten v.l.) Jason und Leandro auf der Suche nach einer neuen Bleibe.         

Metelen - Die achtköpfige Familie Bußmann-Siebenhar steht seit acht Monaten vor einem Riesenproblem: Sie sucht eine neue Bleibe. Für aktuell angemietet Haus wurde Eigenbedarf angemeldet, schon im März hätte die Familie ausziehen müssen. Doch die bisherige Suche nach einem neuen Objekt verlief ergebnislos – und in etlichen Fällen wurden die sechs Kinder der Metelener als Grund für Absagen angeführt. Von Dieter Huge sive Huwe


So., 06.09.2020

Auf der Eper Straße Frontal gegen Straßenbaum: Gronauer stirbt

Die Mitglieder der Metelener Feuerwehr mussten die Leiche des Fahrers dieses Fahrzeugs mit schwerem Gerät bergen.

Metelen - Ein tödlicher Unfall hat sich am Sonntagmittag auf der Eper Straße ereignet. Der Fahrer eines ortsauswärts fahrenden Pkw starb bei der Kollision mit einem Straßenbaum. Von Dieter Huge sive Huwe


1 - 25 von 1430 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.