Mi., 17.05.2017

Aus dem Haupt- und Finanzausschuss Der Gelbe Sack bleibt erstmal

Zumindest vorerst müssen die Metelener ihren Verpackungsmüll weiterhin im Gelben Sack entsorgen.

Metelen - Viele Metelener würden ihren Verpackungsmüll lieber über die gelbe Tonne als über den gelben Sack entsorgen. Doch der gelbe Sack bleibt vorerst. „Eine Umstellung wird es so schnell nicht geben“, sagte Bürgermeister Gregor Krabbe im Haupt- und Finanzausschuss. Von Dorothee Zimmer

Di., 16.05.2017

Metelen Vorverkauf läuft

Die 200 Liebhabertickets für das „Kinkerlitzchen“ am 11. und 12. August (Freitag und Samstag) sind bereits vergriffen. Aktuell läuft die Frühbucherphase, in der die ebenfalls limitierten Tickets für 15 Euro zu haben sind. Sie gelten sowohl für den Kurzfilmabend am Freitag als auch das Musikfestival am Samstag. Die Frühbucherphase endet spätestens am 1. Juni (Donnerstag).


Di., 16.05.2017

Am 23. Mai geht´s los Startschuss fürs Sportabzeichen

Die Stoppuhren sind bereit für die diesjährige Sportabzeichen-Aktion.

Metelen - Die Turnabteilung des FC Matellia Metelen lädt wieder zur Sportabzeichen-Aktion ein. Der Startschuss fällt am 23. Mai (Dienstag).


Di., 16.05.2017

Schulze Föcking und Spahn im Gespräch mit Unternehmern Wirtschaft und Umwelt unter einen Hut bringen

Über verschiedene Themen sprach Christina Schulze Föcking (stehend) mit Unternehmern.

MeteLen - Ins Gespräch mit Unternehmern und Vertretern der Wirtschaft kamen CDUler Christina Schulze Föcking und Jens Spahn auf Gut Springenheide. Verschiedene Themen wurden bei dieser Gelegenheit diskutiert.


Di., 16.05.2017

Minis der KG Stadtwacht suchen Verstärkung Das Maul des Krokodils

Hoch das Bein: Mit viel Eifer machen die Minis der KG Stadtwacht nach, was Juliane Westermann (hinten l.) und Franziska Hundehege ihnen vormachen.

MeteLen - Weil viele Kinder in die Jugendgarde gewechselt sind, sind die jüngsten Tänzerinnen der KG Stadtwacht derzeit wieder auf Nachwuchssuche. Beim Probetraining mit Juliane Westermann und Franziska Hundehege wird schnell deutlich: Spaß an Bewegung ist das Wichtigste. „In alles andere wächst man in der Regel von ganz allein hinein“, wissen die beiden Leiterinnen. Von Dorothee Zimmer


Mo., 15.05.2017

Landtagswahlen Klarer Erfolg für CDU

Im Rathaus wurden am Sonntagabend die Stimmen der Briefwähler ausgezählt.

Metelen - Die CDU geht auch in Metelen als Gewinner aus den Landtagswahlen hervor. 48,1 Prozent gaben ihre Zweitstimme den Christdemokraten. Die Wahlbeteiligung lag mit 72,2 Prozent deutlich höher als 2012. Von Maximilian Stascheit


Mo., 15.05.2017

Kolpingfamilie feiert Josefschutzfest war diesmal eine Kombination mehrerer Aktionen

Ein heiteres Raten nach dem Vorbild der „Montagsmaler“ war eines der Spiele, die auf dem Programm standen.

Metelen - Das Josefschutzfest der Kolpingfamilie Metelen bot am Sonntag zahlreiche Aktionen. Von Dorothee Zimmer


So., 14.05.2017

Ferienspaß Ferienspaß-Programm wird ausgearbeitet

Ihre Aktivitäten für den Sommerferien-Spaß stellten diese Vertreter Metelener Vereine und Verbände im Rahmen eines Koordinationstreffens vor.

Metelen - Auch im Sommer wird es wieder die Ferienspaß-Aktion geben, diesmal allerdings organisiert von der Evangelischen Jugendhilfe.


Sa., 13.05.2017

Jugend im Ort Jugend steht jetzt deutlich im Fokus

Jugendliche ansprechen und einbinden: Nachdem die Kommune mit dem Kreisjugendamt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet hatte, machte sich nun auch der Sozialausschuss Gedanken über das weitere Verfahren.

Metelen - Mit gleich mehreren Projekten bemüht sich die Gemeinde – unterstützt vom Jugendamt des Kreises Steinfurt – den Ort für Jugendliche attraktiver zu machen. In dem Prozess kommt den jungen Menschen selber eine aktive Rolle zu: Sie sollen sich einbringen, etwa als „Provinzhelden“. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 12.05.2017

Landesfotoschau „Ochtruper Lichtmaler“ holen Wettbewerb in die Töpferstadt

Vorfreude auf die Landesfotoschau: Die „Ochtruper Lichtmaler“, hier vertreten durch (v.r.) Lea Ruskamp, Jonathan Ilmer, Lia Alke, Steffi Herrmann, Jasper Eißing und Chris Tettke, richten die Landesfotoschau des DVF Westfalen aus. Unterstützung bekommen sie dabei unter anderem von der Sparkasse, hier vertreten durch Barbara Plenter.

Ochtrup - Am Samstag (13. Mai) findet in Ochtrup die Landesfotoschau des Deutschen Verbandes für Fotografie Westfalen statt. Ausrichter sind die Nachwuchsfotografen „Ochtruper Lichtmaler“. Die Jugendlichen überlassen dabei keineswegs nur den Erwachsenen das Ruder. Sie packen selbst mit an. Von Anne Steven


Do., 11.05.2017

Opel-Treffen Mantaplatte zum Treffen der Opel-Oldies

Machen gemeinsame Sache: Dirk Lating und Felsenmühlen-Pächterin Marion Stücken laden zum ersten Monzaguhru-Treffen in der Nachbarstadt ein.

Metelen - Der große Parkplatz im Ahauser Ortsteil Wüllen, auf dem 16 Jahre in Folge „Monzaguhru“ Dirk Lating zum Treffen eingeladen hatte, ist Geschichte. Am 9. Juli wird die Ochtruper Felsenmühle, auch bei Bikern ein beliebter Treffpunkt, zum Mekka der Opel-Liebhaber. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 10.05.2017

Neue Vechte Des Planers kleine Brötchen

Ein großes Lob hatte Planer Detlef Sönnichsen für die Mitarbeiter der Baufirma parat, die sich in teils noch nicht eingeführte Verfahren wie dem Einbau von Baumstämmen ins Gerinne einarbeiten mussten. An der Logistik des Unternehmens selber gab es allerdings auch deutliche Kritik.

Metelen - Deutliche Worte – auch selbstkritische – fand der Planer der Neuen Vechte, Diplom-Ingenieur Detlef Sönnichsen, für die Bauverzögerungen des Projekts. Er benannte klar die Verantwortlichkeiten und führte die Gründe für die schleppende Umsetzung des Fischgerinnes an. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 09.05.2017

Landtagswahl Volksparteien schicken Ersatz

Auf dem Podium nahmen (v.l.) Norbert Rüße (Die Grünen), Anja Karliczek (CDU), Jan Pille (Die Linke) Dr. Eckehard Grützner (FDP) und Andreas Sievert (SPD) Platz.

Metelen - Quer durchs Themenspektrum der Landespolitik führten die Fragen bei der Podiumsdiskussion der KAB mit den hiesigen Landtagskandidaten. Und auch Metelen kam in der Fragerunde, in der sich Kandidaten der Volksparteien allerdings vertreten ließen, nicht zu kurz. Von Sabine Sitte


Mo., 08.05.2017

Eva Lütje holt im Jubiläumsjahr den Vogel von der Stange Mit Schützenwesen großgeworden

Da ist der Jubel groß: Königin Eva Lütje (vorne, mit Kette) mit Ehrendamen, Vorjahreskönigin und Vorstand.

Metelen - Dass Eva Lütje einmal Schützenkönigin der Friduwi-Frauen werden würde – dieser Gedanke war durchaus nicht abwegig. Dass es ihr aber gerade jetzt gelang, wo der Frauenschützenverein sein 25-jähriges Bestehen feiert, freute sie besonders. Von Dorothee Zimmer


Mo., 08.05.2017

Jubiläum der Friduwi-Schützinnen Sternmarsch mit vielen Gästen

Metelen - 29 Schützenvereine und Blaskapellen aus Metelen und der Region feierten in einem farbenfrohen Sternmarsch am Sonntag mit den Friduwi-Frauen das Jubiläum. Sogar aus dem niederländischen Overdinkel war ein Schützenverein angereist. Von Elvira Meisel-Kemper


Sa., 06.05.2017

Sanitäter vor Ort Sanitäter bereits 28 Mal im Einsatz

Teamwork der Helfer: Im Vorraum der Volksbank sind der Defibrillator, den Thomas Krabbe vom Roten Kreuz (l.) hält, und ein zusätzlicher Notfall-Rucksack, den Nico Kastner von den Maltesern aus dem Schrank holt, untergebracht. Die Sanitäter vor Ort sind auf Spenden angewiesen.

Metelen - 28 Mal in den ersten drei Monaten, seit sie im Einsatz sind, waren Metelens Sanitäter vor Ort, wenn dringende Hilfe benötigt wurde. Die Bilanz der ehrenamtlichen Retter fällt überaus positiv aus, denn sie wurden allein zu 23 Notfällen gerufen – auch zu lebensbedrohlichen Notlagen. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 05.05.2017

Jugendfeuerwehr 24 Stunden im Dienst

Gefordert wurde der Feuerwehr-Nachwuchs auch beim Einsatzszenario einer Waldbrand-Bekämpfung. Hierfür mussten sie 300 Meter Schlauchleitung legen. Auch das Verhalten bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde geübt.  Die Jugendlichen werden eingewiesen, wie man mit dem Rettungsgerät bei einem Unfall umgeht.

Metelen - 24 Stunden Dauerdienst bedeutete der Berufsfeuerwehrtag für den Nachwuchs der Blauröcke im Orte. Verschiedene Einsatzszenarien wie ein Verkehrsunfall und ein Waldbrand forderten die Jugendfeuerwehr, die ihr Quartier im Gerätehaus bezogen hatte.


Do., 04.05.2017

Lokale Wirtschaft Arbeitssicherheit mit Qualitätssiegel

Wenn die Flex kreischt und Funken fliegen, gehören Handschuhe, Sicherheitsbrille und Gehörschutz selbstverständlich dazu. Wheelabrator-Mitarbeiter Robert Schultejann demonstriert, wie er die Vorgaben an seinem Arbeitsplatz im Unternehmen umsetzt.

Metelen - Wheelabrator, international agierendes Maschinenbau-Unternehmen mit Standort in Metelen, hat an einer Sicherheits-Zertifizierung durch die Berufsgenossenschaft teilgenommen. Anderthalb Jahre lang erarbeiteten eine Arbeitsgruppe und Mitarbeiter ein Konzept für den Arbeitsschutz. Von Dieter Huge sive Huwe


1026 - 1043 von 1043 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter