Metelen
Meiring bleibt an der Spitze

Freitag, 12.03.2010, 18:03 Uhr

Metelen - Gleich neun Kreuzchen konnten die Anwesenden auf der Mitgliederversammlung der CDU Metelen am Donnerstag setzen. Es galt den neuen Vorstand zu wählen. Dabei gab es einige Veränderungen.

So gibt es künftig nur noch einen stellvertretenden Vorsitzenden, da sich Franz Nienhaus dazu entschlossen hatte, nicht erneut zu kandidieren. Gregor Krabbe hingegen führt sein Amt weiter. Doch auch ihm sei die Entscheidung nicht leicht gefallen, wie der zweite Vorsitzende betonte. Er machte seine Gründe deutlich: Metelen müsse auch weiterhin gute Kontakte auf überörtlicher Ebene haben. Als Mitglied des Kreisvorstandes sehe er sich als ein Teil an, der diese Beziehungen organisiere. „Zudem möchte ich dabei helfen, kluge Köpfe für Metelen zu gewinnen, damit wir als Kommune attraktiv bleiben.“ Damit überzeugte er die Versammlung. Mit 29 von 34 Stimmen wurde er in seinem Amt bestätigt.

Dies traf auch auf den ersten Vorsitzenden zu: Franz-Josef Meiring führt die CDU weiterhin an. Reinhard Brüning, Mitglied des Kreistages, unterstützte dessen erneute Kandidatur. „Ich weiß, wie es ist, bei einer Bürgermeisterwahl so ein Ergebnis zu erhalten. Trotzdem ist es wichtig, dass Du bei der Stange geblieben bist und nicht die Brocken hingeschmissen hast“, lobte er Meiring. Mit 32 von 34 Stimmen erhielt der erste Vorsitzende die klare Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

Als Schriftführerin übernimmt Monika Menzel ab sofort den Posten von Renate Wiegers. Bezüglich der Beisitzerposten tat sich an dem Abend ebenfalls einiges. Da Monika Menzel auf Grund ihres neuen Amtes ausschied und sowohl Udo Teupen als auch Lothar Foecker nicht erneut kandidierten, hatte sich der Vorstand dazu entschieden, die Anzahl der Beisitzer von sechs auf fünf zu begrenzen. Neu in das Amt wählte die Versammlung Jos ter Huerne und Franz Nienhaus. Martin Niesing, Bernd Rosing und Ulla Stücker wurden als amtierende Beisitzer bestätigt. Auch Mitgliederehrungen standen auf dem Programm. Sowohl Josef Sunder als auch Elsbeth Richter wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU ausgezeichnet.

Beim anstehenden Sommerfest, das am 29. Mai (Samstag) verbunden mit einer Radtour stattfinden wird, sind zudem weitere Ehrungen vorgesehen. Zudem möchte die CDU ihre Öffentlichkeitsarbeit erweitern. „Wir haben uns dazu entschieden, wieder eine Zeitschrift für Metelen herauszubringen. Natürlich vorrangig mit Metelener Themen“, erklärte Meiring.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/288124?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F700372%2F700420%2F
Nachrichten-Ticker