Metelen
Schützen planen Montgolfiade über Ellings Wiese

Montag, 12.04.2010, 16:04 Uhr

Metelen - „Wir wollen ein Sommerfest , das einerseits uns Schützen Spaß bringt und anderseits auch allen anderen gefällt.“ Vorsitzender Dr. Ulrich Klisa steckte während der Osterversammlung der Schützenbruderschaft Ss. Fabianus und Sebastianus am Samstagabend in der Gaststätte Kock den Rahmen für das erstmals stattfindende Sommerfest ab. Die Schützenbruderschaft will einen zweijährigen Rhythmus bei den Schützenfesten einführen. Als Ausgleich soll in den schützenfestfreien Jahren ein Sommerfest stattfinden. Karlo Tewes und einige andere kreative Köpfe des Festkomitees hatten seit der Generalversammlung Ideen gesammelt und trugen diese bei der Osterversammlung vor.

In diesem Jahr wollen die Schützen am 12. Juni (Samstag) eine öffentliche Veranstaltung organisieren. Höhepunkt soll eine kleine Montgolfiade sein. Dabei werden voraussichtlich mindestens sechs Heißluftballons von Ellings Wiese in den Sonnenuntergang starten. Es besteht auch die Möglichkeit als Passagier mitzufahren und eine „Reise über das Münsterland“ zu machen, erklärte Karlo Tewes der Versammlung. Einziger Risikofaktor für die Veranstaltung ist natürlich das Wetter. „Die Ballons starten nur, wenn es nicht regnet und der Wind nicht zu stark ist“, machte Tewes deutlich.

Im Anschluss soll auf dem Gelände von Plagemanns Mühle das eigentliche Sommerfest stattfinden. Mit einer Cocktailbar, einem Pavillon mit überdimensionalem Schirm und kleinen runden Tischen für die Gäste sowie Musik und Tanz wollen die Schützenbrüder für Atmosphäre sorgen. Auch Hüpfburg und Co. für die kleinen Gäste werden nicht fehlen. Das Festkomitee stellte klar, dass es sich bei der Organisationsform nicht um eine Dauereinrichtung handele. Es sei lediglich ein Vorschlag, den man in diesem Jahr ausprobieren wolle. Der Vorstand erhofft sich von dem Sommerfest einen kleinen Finanzschub für die arg gebeutelte Vereinskasse. Nach kontroversen Diskussionen über den Ort des Sommerfestes stimmte die Versammlung aber letztlich mit zwei Enthaltungen und einer Gegenstimme für den Vorschlag des Festkomitees.

Bereits zu Beginn der Versammlung wurden die Abordnungen für die Schützenfeste der Friduwi-Frauen, der Allgemeinen Bürgerschützen und der Sammberger Schützen festgelegt. Auch das Organisationsteam für den Maigang wurde bestimmt. Er soll am 8. Mai (Samstag) stattfinden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/194087?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F700372%2F700413%2F
Bus brennt fast komplett aus
Feuerwehreinsatz in Lengerich: Bus brennt fast komplett aus
Nachrichten-Ticker