Metelen
DRK-Kindergarten öffnet das erste Fenster

Freitag, 26.11.2010, 18:11 Uhr

Metelen - Ab Mittwoch (1. Dezember) öffnet sich in der Gemeinde wieder an jedem Abend ein Türchen, genauer gesagt, eine Haustür. Heraus kommen die Teilnehmer des begehbaren Adventskalenders, die mit Gedichten, Geschichten und Liedern auf Weihnachten einstimmen wollen. Dazu haben sich 23 Metelener Einrichtungen, Nachbarschaften, Familien und Gruppen etwas einfallen lassen. Sie gestalten neben dem Programm, das etwa 20 Minuten dauert, auch die Dekoration der Stationen - jeder auf seine Art. Den Abschluss bildet der Gottesdienst am Heiligen Abend in der Pfarrkirche.

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr hat der Sachausschuss Ehe und Familie vom Pfarrgemeinderat erneut die Organisation des Adventskalenders übernommen. Es sei nicht schwierig gewesen, wieder 23 „ Fenster “ zusammen zu bekommen, berichtet Kornelia Wiechers , die den Adventkalender mitorganisiert hat. Viele Teilnehmer waren bereits im vergangenen Jahr dabei, aber es sind auch einige neue Stationen wie der FC Matellia Metelen, die Akkordeongruppe des Heimatvereins und die Grundschule hinzugekommen. Neu ist zudem, dass an jedem Abend das Vater unser zum Programm gehört. „Es ist ja schließlich eine christliche Veranstaltung“, sagt Wiechers. Hinzu kommt außerdem das Lied „Wir sagen Euch an den lieben Advent“. „In der ersten Woche singen wir die erste Strophe, in der zweiten die zweite und so weiter“, erklärt Wiechers.

Alle interessierten Metelener sind zum Adventskalender eingeladen. Er beginnt an jedem Abend um 18 Uhr. Nur um 5. Dezember (Sonntag) wird der Kalender auf 15 Uhr verlegt, weil er dann Teil des Nikolausempfangs auf dem Sendplatz ist.

Die „Fenster“:

» Mittwoch (1. Dezember): DRK-Familienzentrum Zwergenburg, Vechtestraße 15.

» Donnerstag (2. Dezember): Familie Prange, Am Vechteufer 6.

» Freitag (3. Dezember): Familie Wisse/Ewering, Droste-Hülshoff-Straße 10.

» Samstag (4. Dezember): kfd, Familie Langehaneberg, Kolpingstraße 17.

» 5. Dezember (Sonntag): Gemeinde Metelen, Nikolausempfang, 15 Uhr, Sendplatz.

» 6. Dezember (Montag): katholische Bücherei, Mühlentor.

» 7. Dezember (Dienstag): Familie Kollorz, Glatzerstraße 10.

» 8. Dezember (Mittwoch): Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule, An der Walkenmühle.

» 9. Dezember (Donnerstag): Wohngemeinschaft, Sulaweg 12.

» 10. Dezember (Freitag): Familie Foecker, Gausepohl 47.

» 11. Dezember (Samstag): Nachbarschaft Danziger Straße, Spielplatz Danziger Straße.

» 12. Dezember (Sonntag): FC Matellia Metelen, Sportplatz/Clubhaus.

» 13. Dezember (Montag): Kindergarten St. Josef, Annette-von-Droste-Hülshoff-Straße 3.

» 14. Dezember (Dienstag): St.-Sophien-Haus, Vitustor 14.

» 15. Dezember (Mittwoch): Kindergarten St. Marien, Heuershof 1.

» 16. Dezember (Donnerstag): St.-Ida-Haus, Pfarrer-Böckmann-Straße.

» 17. Dezember (Freitag): Familien Liemann-Veekamp/Hösing, Schilden 5.

» 18. Dezember (Samstag): Kolpingfamilie, Eine-Welt-Laden, Kirchstraße.

» 19. Dezember (Sonntag): Nachbarschaft Hoher Weg, Familie Benning, Hoher Weg 2b.

» 20. Dezember (Montag): Familie Bückers, Diekland 16.

» 21. Dezember (Dienstag): St.-Vitus-Grundschule, Schulstraße.

» 22. Dezember (Mittwoch): Akkordeonspieler, Ackerbürgerhaus, Mühlentor.

» 23. Dezember (Donnerstag): Familie Wilming, Esch 16.

» 24. Dezember (Freitag): Gottesdienst in der Kirche.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/266956?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F700372%2F700385%2F
Nachrichten-Ticker