VHS kommt um Gebührenerhöhung nicht umhin
Verbandsversammlung votiert einstimmig für Anpassung der Kursentgelte / Neues Programmheft erscheint in Kürze

Metelen -

Im Volkshochschulzweckverbandsgebiet Ochtrup, Metelen, Neuenkirchen und Wettringen wird das Gesundheitsbewusstsein groß geschrieben. Immerhin schlug das weitgreifende Themenfeld im VHS-Jahr 2011 mit der Hälfte aller Unterrichtsstunden zu Buche, wie Volkshochschuldirektor Bernd Klävers den Mitgliedern der Verbandsversammlung am Donnerstag im Alten Amtshaus mitteilte. Gefragt waren außerdem die Bereiche Arbeit und Beruf, sowie Politik und Gesellschaft. Die Angebote an Fremdsprachenkursen sowie der Bereich Kultur/Gestalten indes verzeichneten einen leichten Rückgang.

Freitag, 09.12.2011, 17:12 Uhr

Auch in 2012 bietet die Volkshochschule wieder ein interessantes Kurs- und Vortragsprogramm mit bewährten und neuen Angeboten. Neu im Programm sind zum Beispiel Fortbildungen zum Entspannungstherapeuten oder Entspannungstrainer für Senioren. Verschiedene Vorträge und Veranstaltungen sind wieder in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern geplant. Der Bildungsberatung räumt die VHS auch weiterhin viel Raum ein. Um Firmenschulungen ist sie ebenfalls bemüht, obwohl das laut Klävers „ein hartes Brot ist“.

Das VHS-Programmheft 2012, das kurz vor Weihnachten erscheinen wird, enthält erstmals auch das Angebot der Musikschule im Zweckverband. Das ist überschaubar und spart obendrein Druckkosten.

Allerdings wird es eine nach Fachbereichen differenzierte, maßvolle Gebührenanhebung geben (das Tageblatt berichtete). „Wenn wir das Niveau von 2011 halten wollen, ist eine Gebührenanpassung unumgänglich“, erklärte die stellvertretende Volkshochschulleiterin und Geschäftsführerin des Musikschulzweckverbandes Dorothee Leußing. Sie wies auf allgemeine Preissteigerungen, dringend erforderliche Investitionen sowie eine Erhöhung der Dozentenhonorare seit August 2011 hin. Die Verbandsversammlung mit dem Vorsitzenden Helmut Brüning an der Spitze, votierte einstimmig für die Gebührenerhöhung der Volkshochschule und Musikschule im Zweckverband.

Insgesamt verzeichnet der Verband einen ausgeglichenen Haushalt. Die Ausschussmitglieder verabschiedeten die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2012 ohne Gegenstimme.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/348232?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F700349%2F700350%2F
Nachrichten-Ticker