Hofkonzert der KIM
Ein Abend mit Leidenschaft

metelen -

Seit einigen Jahren stellt die Naendorfer Familie Weritz ihren Flügel samt Musik-Wohnzimmer gelegentlich der Kulturinitiative Metelen (KIM) für Hofkonzerte zur Verfügung. Am Freitag ist es wieder soweit: Dann bittet die KIM zum Klavierkonzert mit dem Pianisten Hans-Martin Limberg.

Mittwoch, 19.06.2013, 18:06 Uhr

Er sticht ins Auge, der schwarz lackierte Flügel mitten im Wohnzimmer von Familie Weritz. Mal klassisch, mal poppig, mal improvisierend – je nach Verfassung haben Gesine und Burkhard Weritz sowie ihre fünf Töchter dem Instrument schon ihre Stimmungslage anvertraut. „Der Flügel“, sagt Gesine Weritz, „ist bei uns kein Heiligtum. Einige Macken hat er auch schon abbekommen.“

Seit einigen Jahren stellt Familie Weritz den Flügel samt Musik-Wohnzimmer gelegentlich auch der Kulturinitiative Metelen (KIM) für Hofkonzerte zur Verfügung. „Die Idee kam, als wir einen Raum für ein Klavierkonzert im kleineren Rahmen suchten“, erinnert sich Gesine Weritz. Das Bürgerhaus erschien den Veranstaltern zu groß, und das Konzertzimmer im Stiftsgebäude ist auf individuelle Konzerte zugeschnitten. Für einen Flügel wäre der Raum außerdem zu klein.

Auf dem Hof Weritz in Naendorf aber sind alle Voraussetzungen gegeben: ein Flügel in einem Raum, in dem circa 40 Leute Platz haben. Falls mehr kommen – auch kein Problem. „Dann öffnen wir die Türen zu den Nebenräumen. Und bei gutem Wetter können die Besucher auch draußen sitzen und das Konzert verfolgen“, meint die Gastgeberin und legt eine CD von Hans-Martin Limberg auf. Kompositionen für das Piano durchfließen das Weritzsche Wohnzimmer. Der vielseitige Musiker aus Münster wird am 31. Mai (Freitag) in Metelen bei Familie Weritz gastieren. Limberg komponiert, improvisiert und interpretiert Stücke für Orgel, Klavier, Saxofon und dem Piano. Ob es nun die unterschiedlichen Stilrichtungen des Jazz sind oder Filmmusik für den WDR – Limberg beherrscht die Genres in allen Facetten und erreicht damit ein breites Publikum. „Sowohl Laien als auch Fachleute zieht er mit seinem leidenschaftlichen Spiel in den Bann“; schwärmt Gesine Weritz. Limbergs Musik, sagt sie, sei keinesfalls anstrengend für den Zuhörer und dennoch nie oberflächlich. „Vor allen Dingen bei seinen Live-Auftritten entwickelt sich eine besondere Spannung“, verspricht auch die Kulturinitiative in ihrer Ankündigung und fordert die Besucher auf, dass sie ihre Energie in das Hofkonzert am Freitag (31. Mai) auf dem Hof Weritz, Naendorf 39, einfließen lassen.

Der KIM-Konzertabend beginnt um 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es für zwölf Euro an der Abendkasse.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1684650?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F1783753%2F1880008%2F
Parkhaus am FMO in Flammen
Großbrand am Flughafen Münster/Osnabrück: Parkhaus am FMO in Flammen
Nachrichten-Ticker