Frühlingsfest
Auf dem Markt in die Pedale treten

Metelen -

Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt.

Dienstag, 24.03.2015, 10:03 Uhr

Auf Wagemutige wartete der begehbare Wasserball.
Auf Wagemutige wartete der begehbare Wasserball. Foto: kako

„Metelen hat was!“ – das bewies am Sonntag die Werbegemeinschaft gemeinsam mit den Vereinen und Gruppen aus dem Ort. Beim Frühlingsfest an den drei verschiedenen Standorten – im Industriegebiet, bei HTG und am Marktplatz – präsentierten sie ihre Waren, luden zu einem Imbiss ein und belustigten die Kinder. Der Pengel-Anton kutschierte die Familien zu den verschiedenen Attraktionen. Viele Metelener schwangen sich jedoch bei dem schönen Wetter auch auf ihr Fahrrad.

Genau um dieses Gefährt drehte es sich am Marktplatz. Die beiden Zweiradhandel Schnieder aus Steinfurt und Krechting aus Och­trup lockten Jung und Alt mit ausgestellten Drahteseln. „Wir sind in erster Linie hier, um unsere Räder zu präsentieren und hoffen dann auf den Nachlauf“, sagte Bernd Schnieder. Und er fügte hinzu: „Wir wollen zeigen, dass wir auch für die umliegenden Gemeinden da sind – auch für die Metelener.“

Nebenan stellte sich der Radsportverein Metelen vor und lud die Besucher zu insgesamt drei Spinning-Kursen ein, die jeweils eine Stunde dauerten. Dabei unterstützt sie „Physio-Fit“ aus Ochtrup mit acht Rädern und der Kursleiterin Yvonne Münstermann. „Gleichzeitig können sich die Leute für den fünften Metelener Volkstriathlon am 5. September anmelden und sich über den Verein informieren“, warb Vorsitzender Ingo Tenkhoff. „Am nächsten Samstag beginnt nämlich unsere Saison.“

Für die Kinder gab es auf dem Sendplatz viel zu entdecken und erleben. Ob mit einem Spezialrad Loopings versuchen, Trampolin springen, Karussell fahren oder in einem Ball übers Wasser balancieren – auf dem Platz war für jeden was dabei. Während sich die Kleinen amüsierten, schlenderten ihre Eltern durch die Geschäfte oder suchten Dekoratives für das Osterfest.

Die Frauen des Montagstreffs beispielsweise hatten in den vergangenen Wochen fleißig an Yton-Steinen gesägt, geschliffen und geschnitten, um am Sonntag ihre Dekoration zu verkaufen – für einen guten Zweck. Der Erlös geht an die Kinderkrebshilfe Münster. Nebenan bot das Team vom Eine-Welt-Laden der Kolpingfamilie ein Glücksspiel an.

Die Vertreterinnen der Zwergenburg nutzten das Frühlingsfest, um die übrig gebliebenen Artikel ihres Ostermarktes los zu werden. Vom Verkauf der von den Kindern selbst gebastelten Deko-Basteleien wollen sie neue Spielsachen für die Kita finanzieren.

Sobald die Taschen voll und die Kinder ausgepowert waren, ging es für die Besucher weiter ins Industriegebiet. Dort ergriffen die Mädchen und Jungen die Gelegenheit, Autorallye zu fahren und auf Ponys zu reiten. Die Mütter und Väter schauten sich währenddessen die Autoschau bei Marpert an und bummelten an weiteren Ständen entlang.

Für das leibliche Wohl sorgten zum Abschluss des Rundgangs Imbissstände und der Kuchenverkauf der Landfrauen am Parkplatz von HTG. Das eingenommene Geld spendeten die Frauen der Elisabethschule in Steinfurt.

Auf alle Kinder, die noch immer Energie übrig hatten, wartete eine Hüpfburg und auf die kreativen Kids eine Topfpflanzaktion, bei der sie Blumentöpfe bekleben und bemalen durften.

Auch die Uganda-Hilfe aus dem Ort bot mit dem Glücksrad und einem Curling-Spiel Unterhaltung für Jung und Alt an. So war das Frühlingsfest sowohl für die Werbegemeinschaft als auch für die Familien ein voller Erfolg.

Frühlingsfest

1/27
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
  • Rund ums Rad drehte sich das Geschehen beim Frühlingsfest auf dem Sendplatz. An den anderen Stationen HTG und Peddenfeld lockten das Landfrauen-Café und Ponyreiten Jung und Alt. Foto: kako
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3153913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F4849643%2F4849653%2F
Streik führt zu Zugausfällen im Münsterland
Tarifkonflikt bei der Eurobahn: Streik führt zu Zugausfällen im Münsterland
Nachrichten-Ticker