Seminar mit Georg Knipping
Weinkenner verkosten faire Tropfen

Metelen -

Im Eine-Welt-Laden trafen sich am Freitagabend Weinkenner, um faire Produkte zu testen. Am Ende wählten sie den besten Tropfen.

Montag, 31.10.2016, 07:10 Uhr

Auf Farbe, Geruch, Aroma und Geschmack testeten die Teilnehmer den Wein.
Auf Farbe, Geruch, Aroma und Geschmack testeten die Teilnehmer den Wein. Foto: Dorothee Zimmer

Weintrinker sind nicht gleich Weintrinker. Es gibt darunter auch Weinkenner. Solche, die das frisch gefüllte Glas nicht sofort an die Lippen setzen. Die sich erst eine geraume Zeit mit dem Inhalt beschäftigen.

Im Eine-Welt-Laden war am Freitagabend eine kleine Runde in diesem Sinne versammelt. Die Kolpingfamilie hatte zur Weinprobe mit fair gehandeltem Wein speziell aus Argentinien , Chile und Südafrika eingeladen, und Georg Knipping von der Fairhandelsgesellschaft leitete dieses nach eigener Aussage „klitzekleine Weinseminar“. Er brachte neben acht verschiedenen Weiß-, Rot- und Roséweinen zum Verkosten auch Bewertungsbögen mit, auf denen das persönliche Urteil für Farbe, Geruch, Aroma und Geschmack notiert werden sollte. So schwenkten also die Gäste leicht ihr Glas, hielten es unter die Nase und gegen das Licht. Bis sie schließlich ihre Meinung auch öffentlich kundtaten. Dabei ergab sich eine Vielzahl unterschiedlicher Auffassungen.

Knipping skizzierte vor dem Genuss einer jeden Flasche Eigenschaften und Charakter der Rebsorte und berichtete zudem vom zentralen Anliegen des fairen Handels: „Eine gerechte Entlohnung trägt dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern.“ In bestimmten Fällen würden darüber hinaus Prämien gezahlt, die den Kooperativen und Landarbeitern zusätzliche Investitionen erlaubten. Eine garantierte Abnahme gebe es nicht. „Das hängt immer von der Nachfrage ab.“

Die Gäste stimmten an diesem Abend schließlich für den „Koopmanskloof Reserva, Cabernet Sauvignon Merlot“ als den besten Wein – mit einem Preis von 11,99 Euro pro Flasche war dieser Tropfen indes auch der teuerste. Konny Wiechers , verantwortlich für den Eine-Welt-Laden, wies auf einen geschmacklich in etwa vergleichbaren, aber etwas preiswerteren Wein hin, der sich bereits im Sortiment befinde.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4402658?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F4849630%2F4849633%2F
ZiBoMo: Narren feiern in Wolbeck - die ersten Bilder
Fotostrecke vom Karnevalsumzug: ZiBoMo: Narren feiern in Wolbeck - die ersten Bilder
Nachrichten-Ticker