Mitmachangebot für junge Leute
Die Gemeinde sucht „Provinzhelden“

Metelen -

Unter dem Titel „Provinzhelden – mitreden, mitentscheiden, mitgestalten“ startet die Gemeinde Metelen eine Initiative, die junge Menschen für das kommunalpolitische Engagement in ihren Wohnorten gewinnen und begeistern möchte.

Donnerstag, 08.11.2018, 17:22 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.11.2018, 12:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 08.11.2018, 17:22 Uhr
Mitglieder der Landjugend Metelen, die die Aktion „Provinzheld/innen“ unterstützt, zusammen mit Steffi Dietrich vom Jugendzentrum Chilly und Lisa Wottke vom Kreisjugendamt Steinfurt (v.l.).
Mitglieder der Landjugend Metelen, die die Aktion „Provinzheld/innen“ unterstützt, zusammen mit Steffi Dietrich vom Jugendzentrum Chilly und Lisa Wottke vom Kreisjugendamt Steinfurt (v.l.). Foto: Gemeinde Metelen

Aus 17 kreisangehörigen Gemeinden können Jugendliche Provinzheldinnen und Provinzhelden werden.

Damit sie ihre Anliegen und die der Jugendlichen ihres Ortes in die Gremien tragen können, werden sie im Rahmen einer Qualifizierung fit gemacht für die kommunalpolitische Teilhabe. Anmeldungen sind noch zwei Wochen lang möglich – in den Rathäusern und Jugendzentren des Kreises sowie unter www.provinzhelden.info.

Entstanden ist das Projekt aus der Erfahrung, dass politische Entscheidungen in den Gemeinden in der Regel ohne Beteiligung der Jugendlichen getroffen werden. Dies gilt auch dort, wo Jugendliche direkt von den Entscheidungen betroffen sind. Ziel ist es nun, Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren dafür zu gewinnen, in ihren Gemeinden mitreden, mitentscheiden und mitgestalten zu wollen. Das Kreisjugendamt schult und bildet die jungen Leute aus und koordiniert das Projekt kreisweit.

Im Rathaus wurden Plakate aufgehängt sowie Postkarten und Flyer ausgelegt, mit denen sich die Jugendlichen direkt anmelden können. Anmeldungen sind darüber hinaus in den Jugendzentren möglich sowie über die eigens eingerichtete Webseite www.provinzhelden.info. Nähere Infos gibt es auch im Jugendamt bei Iris Echterhoff unter Telefon 0 25 51/69 32 91.

Anmeldemöglichkeiten bestehen noch bis Montag (12. November) im Eingangsbereich des Rathauses der Gemeinde Metelen und im Jugendzentrum „Chilly“ während der allgemeinen Öffnungszeiten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6173590?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Kirchen kritisieren frühe Weihnachtsmärkte
Blick auf einen Weihnachtsmarkt in Essen.
Nachrichten-Ticker