56 traten in diesem Jahr in den Verein ein
Mitgliederboom bei der Landjugend

Metelen -

Die Katholische Landjugendbewegung hat alles andere als Nachwuchssorgen. In Metelen ist eine Mitgliedschaft in der KLJB bei den Jugendlichen fast schon selbstverständlich.

Freitag, 12.04.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 12.04.2019, 16:26 Uhr
Gemeinsame Aktionen machen Spaß und stärken das Gemeinschaftsgefühl in der Landjugend. Gut 350 Mitglieder hat der Verein aktuell, der beispielsweise, wie hier zu sehen, in jedem Jahr auch Grünschnitt gegen eine Spende abfährt.
Gemeinsame Aktionen machen Spaß und stärken das Gemeinschaftsgefühl in der Landjugend. Gut 350 Mitglieder hat der Verein aktuell, der beispielsweise, wie hier zu sehen, in jedem Jahr auch Grünschnitt gegen eine Spende abfährt. Foto: Dorothee Zimmer/ Moritz Mohring (5)

„Wir bieten das, was Jugendliche wollen“, ist sich die erste Vorsitzende Sophie Lanvermann sicher. Gemeinsam mit vielen weiteren freiwilligen Helfern der katholischen Landjugendbewegung ( KLJB ) ist sie am Samstag schon früh unterwegs. In Teams und auf vier Trecker sowie einige Autos verteilt, sammeln sie im gesamten Ortsgebiet den Grünschnitt der Anwohner ein. An diesem Morgen sind zwar nicht alle 350 Mitglieder bei der Aktion am Start, aber viele der 56 Neulinge packen mit Elan an.

„In den vergangenen Jahren hatten wir durchweg einen großen Zulauf“, freut sich die Vorsitzende über den Zuspruch der jungen Leute. Vertreten seien dabei viele Altersgruppen. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens trafen im vergangenen Jahr viele alte und neue Mitglieder der Gemeinschaft noch einmal aufeinander. „Es war überraschend zu sehen, wer früher schon alles in der Landjugend war“, berichten Lara Lewing und Linus Olbering.

Sie sind noch relativ neu in der Gruppe, mit den Aktionen der KLJB allerdings schon bestens vertraut. Fast jeder der Neuen berichtet von Familienmitgliedern oder Freunden, die sie zur Landjugend führten. Immer im Januar öffnet die Gemeinschaft ihre Pforten für Neumitglieder ab 15 Jahren. Für viele Jugendliche aus Metelen scheint der Beitritt beinahe schon selbstverständlich.

Aktionen schweißen zusammen

Bei den Anwohnern kommt die Grünschnitt-Aktion offensichtlich gut an, wird sie doch von vielen dankend und in Verbindung mit einer Spende an die Landjugend angenommen. Manche laden die fleißigen Gruppen gar zu Getränken und belegten Brötchen ein. Selbst das Wetter ist den Jugendlichen und jungen Erwachsenen an diesem Tag wohlgesonnen. Das Geäst und die Sträucher werden noch schnell auf den Hänger geworfen und schon geht es weiter zum nächsten „Kunden“.

Die Grünschnitt-Sammlung ist nur eine von vielen beliebten Aktivitäten bei der KLJB. Neben dem Schützenfest im Sommer veranstaltet die Landjugend unter anderem immer am Anfang des Jahres das traditionelle Kappenfest.

Nächste Sammlung

Die nächste Sammelaktion der KLJB findet am morgigen Samstag (13. April) statt. Wer seinen Grünschnitt abholen lassen möchte, kann sich vorab bei Alina Kottig (Telefon 01 51/61 49 51 79) oder Sophie Lanvermann (Telefon 01 51/20 59 38 26) anmelden.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6535609?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker