Seniorenunion
Kommissarisch Vorsitz übergeben

Metelen -

Kommissarisch hat Bernhard Herdering jetzt das Amt des Vorsitzenden der Seniorenunion übernommen.

Freitag, 27.09.2019, 06:00 Uhr
Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (M.) und Bürgermeister Gregor Krabbe (2.v.r.) besuchten bei der Seniorenunion Bernhard Herde­ring (l.), Luzie Niggemeyer (2.v.l.) sowie Hanne Sprey.
Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (M.) und Bürgermeister Gregor Krabbe (2.v.r.) besuchten bei der Seniorenunion Bernhard Herde­ring (l.), Luzie Niggemeyer (2.v.l.) sowie Hanne Sprey. Foto: Susanne Menzel

Gut gelaunt hatten sich die Mitglieder der Seniorenunion Metelen am Mittwochnachmittag zu ihrer regelmäßigen Kaffeerunde im Ackerbürgerhaus zusammengefunden. Allerdings stand diesmal mehr als nur die Geselligkeit auf der Tagesordnung.

Die bisherige Leiterin der Gruppe, Luzie Niggemeyer, hatte angekündigt, ihr Amt in jüngere Hände übergeben zu wollen. Und so wechselte der Vorsitz an diesem Tag kommissarisch in die Hände von Bernhard Herdering, der damit beauftragt wurde, die Belange der Seniorenunion bis auf Weiteres zu vertreten. Gut ein halbes Jahr hat Herde­ring jetzt Zeit, erläuterte Hanne Sprey, um „eine Mannschaft um sich herum zu versammeln, die sich dann einer regulären Neuwahl stellen wird.“ Gleichzeitig konnten die Männer und Frauen am Mittwoch mit der Landtagsabgeordneten Christina Schulze Föcking und Bürgermeister Gregor Krabbe noch zwei Politiker in ihren Reihen begrüßen. Schulze Föcking stand nach dem offiziellen Teil zu Fragen aus der Landespolitik in ihrem „liebsten Wahlkreis“ Rede und Antwort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6959849?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Starker Anstieg der Mäusepopulation im Münsterland
Rötelmäuse wie diese übertragen das Hantavirus.
Nachrichten-Ticker