Einbruch in die Sparkasse
Schließfächer aufgebrochen

Metelen -

Einige Schließfächer sind bei einem Einbruch in die Sparkasse in Metelen aufgebrochen worden. Ob etwas gestohlen worden ist, muss erst noch geprüft werden.

Donnerstag, 17.10.2019, 13:25 Uhr aktualisiert: 17.10.2019, 17:56 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag ist gegen

3.35 Uhr ein Einbruch in die Sparkasse am Sendplatz gemeldet worden. Die Polizeistreife entdeckte auf der Rückseite des Gebäudes ein offensichtlich aufgebrochenes Fenster. Die Polizisten durchsuchten das Gebäude, trafen dort aber niemanden an, heißt es im Polizeibericht. Derzeit lägen keine Erkenntnisse zu den Dieben vor. Die ungebetenen Gäste hatten sich in den Räumen des Geldinstituts umgesehen und schließlich im Kundenbereich einige der Schließfächer aufgebrochen. „Auf dem Boden lagen Sparbücher und Unterlagen verstreut“, heißt es weiter. Ob die Einbrecher etwas gestohlen haben, muss im Weiteren noch geprüft werden. Wer hat vor dem Sparkassengebäude verdächtige Beobachtungen gemacht?, fragt die Polizei und bittet um Hinweise, die unter Telefon 0 25 53/93 56-41 55 entgegen genommen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7005973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Ärzte wollen raus aus der digitalen Wüste
Modellprojekt zu digitalen Fallakten: Ärzte wollen raus aus der digitalen Wüste
Nachrichten-Ticker