Kulturinitiative
Kino auf Nachbarschaftsbank

Metelen -

Auf dem Fettmarkt lädt die Kulturinitiative Metelen die Besucher zum Probesitzen auf den „Nachbarschaftsbänken“ ein. Gemeinsam wird über besondere Geschichten und die Geschichte Metelener Nachbarschaften gesprochen. Zu ihrem 20. Geburtstag hatte die KIM das Projekt „Nachbarschaftsbänke“ gestartet, welches noch bis Ende 2021 weitergeht. Die Spendenphase läuft jedoch Ende Oktober diesen Jahres aus. Insgesamt sechs Bänke, extra für Metelen vom Künstler Marcel Häkel entworfen und gebaut, werden in Metelen aufgestellt und jeweils mit einer kulturellen Veranstaltung gefeiert. Der erste Ort war die Dankeskirche Metelen. Eine Plakatausstellung erinnert an die Entstehung der Dankeskirche Metelen und das feierliche Wiedereröffnungsfest, das die KIM dieses Jahr mitgestaltete. Zudem wird auf dem Fettmarkt in einem kleinen Kino der Film „Geheimes auf der Nachbarschaftsbank“ gezeigt, der dieses Jahr bei der Einweihung der zweiten Bank am Dicken End Premiere feierte.

Donnerstag, 17.10.2019, 17:56 Uhr
Die Kinder hatten großen Spaß beim Dreh des Filmes „Geheimes auf der Nachbarschaftsbank“ - hier sieht man sie im Green Screen Studio in der Kulturetage
Die Kinder hatten großen Spaß beim Dreh des Filmes „Geheimes auf der Nachbarschaftsbank“ - hier sieht man sie im Green Screen Studio in der Kulturetage Foto: Clara Beutler

Der Verein freut sich über weitere Spenden.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7006779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Strategiepapier für den Eichenprozessionsspinner
In sensiblen Bereichen sollen im nächsten Jahr Nester entfernt werden. Die Gemeinde hat dazu im Haushalt 15 000 Euro eingestellt.
Nachrichten-Ticker