Agentur AMP organisiert Schlager-Event
Viel Energie auf wenigen Quadratmetern

Metelen -

Es gibt Arbeitsplätze, an denen vibriert die Luft förmlich. Es sind Räume, in denen die Menschen, die dort tätig sind, ganz viel positive Energie ausstrahlen. Um einen solchen Raum ist die Vechtegemeinde seit August reicher. Zwei Ochtruperinnen und ein Metelener haben sich darin gefunden und stellen ein Projekt auf die Beine, welches das Trio rund um die Uhr beschäftigt – und das in einem durchaus positiven Sinne.

Montag, 11.11.2019, 06:00 Uhr
Sie bilden die junge Veranstaltungsagentur AMP: Bernd Güldenpfennig, Heike Ruhwinkel (l.) und Isabel Hagemann bereiten seit Monaten das Konzertevent in der Ochtruper Weiner vor. Neben Beatrice Egli wird auch DJ Ötzi zu erleben sein.
Sie bilden die junge Veranstaltungsagentur AMP: Bernd Güldenpfennig, Heike Ruhwinkel (l.) und Isabel Hagemann bereiten seit Monaten das Konzertevent in der Ochtruper Weiner vor. Neben Beatrice Egli wird auch DJ Ötzi zu erleben sein. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Bernd Güldenpfennig , Heike Ruhwinkel und Isabel Hagemann heißen die Drei, die gemeinsam die Veranstaltungsagentur AMP bilden. Sie geben dem eher schlichten Büroraum im Industriegebiet Peddenfeld genau diese emsige, aber zielgerichtete Energie, die für das Projekt unabdingbar ist. Beatrice Egli und DJ Ötzi an einem Abend auf die Bühne eines eigens aufgebauten Festzeltes zu bringen und das praktisch aus dem Stand heraus – AMP setzt mit seinem ersten Event ein dickes Ausrufezeichen.

An einem gemeinsamen Tisch, von Angesicht zu Angesicht entstehen die Ideen rund um den Konzertabend wenige Tage vor dem Weihnachtsfest. Permanentes Brainstorming bringt vielleicht auf den Punkt, was die Arbeit in dem Team so fruchtbar macht. Taucht ein Problem auf – und das ist bei einem derartigen Event unvermeidbar – so tüftelt man gemeinsam an einer Lösungsstrategie.

Die Idee zur Agenturgründung hatte Bernd Güldenpfennig. „Es war immer schon mein Traum, ganz selbstständig zu arbeiten“, beschreibt der Wahl-Metelener seine Motivation. Verbindungen hatte der 61-Jährige, und die wollte er nutzen. Dazu brauchte er aber ein engagiertes und motiviertes Team.

Heike Ruhwinkel kümmert sich ums Marketing, zeichnet aber auch für die Plakatierung, für Flugblätter und das Catering für die Künstler sowie die Konzertbesucher verantwortlich. Erfahrung bringt die 49-Jährige reichlich mit, organisierte sie doch früher für ein größeres Ochtruper Unternehmen Firmen-Events und Messe-Auftritte.

Dritte im Team ist Isabel Hagemann. Sie kümmert sich um die technischen Aspekte des Konzerts. Bühnenbau, Licht, Ton, Backstage-Bereich für die Künstler, Auf- und Abbau – das alles zu managen ist der Job der 23-Jährigen.

„Das fühlt sich hier gar nicht wie Arbeiten an“, meint sie mit einem breiten Lächeln und erntet keinen Widerspruch. Im Gegenteil: Kollegin Heike Ruhwinkel assistiert, dass die Organisation des Konzertabends sie rund um die Uhr gedanklich beschäftigt – „aber das macht nichts“.

Beatrice Egli und DJ Ötzi, zwei feste Größen der deutschsprachigen Schlagerszene ins tiefe Münsterland zu locken und einen Abend zu organisieren, der nicht nur den Erwartungen der Zuschauer entspricht, sondern letztlich auch noch das junge Unternehmen finanziell trägt – das ist schon eine Hausnummer.

Vor der schreckt das Trio aber keinesfalls zurück. Im Gespräch wird schnell deutlich, dass die Drei systematisch und zielgerichtet arbeiten, die Branche beobachten, die Lücken suchen, die auch einem Newcomer in der Szene wie AMP eine Chance bieten. Als sich herausstellte, dass die beiden Künstler aus den Alpenländern Schweiz und Österreich vier Tage vor dem Weihnachtsfest Zeit hatten, schlugen Bernd Güldenpfennig und seine beiden Kolleginnen zu und buchten sie.

Und seitdem gilt es, von der Technik bis zum Toilettenwagen, vom Sicherheitskonzept bis zum Shuttlebus alles zu organisieren. Der kleine Raum im Metelener Peddenfeld, nur über eine steile Treppe zu erreichen, ist die geschäftige, energiegeladene Zentrale für den Konzertabend in Ochtrup.

„Wir freuen uns unheimlich“, sind sich die drei von der Agentur AMP einig, dass der Konzertabend in diesem Jahr ihr Weihnachtsgeschenk wird.

Der Konzertabend mit Beatrice Egli und DJ Ötzi (im Vorprogramm spielt die Gruppe „Glam Jam“ beginnt am 20. Dezember (Freitag) um 20 Uhr im Festzelt auf dem Gelände der Gaststätte Bätenvoss in der Ochtruper Bauerschaft Weiner. Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Ein Busshuttle-Service ab Bahnhof Ochtrup, dem Industriegebiet Weiner Park und dem Bundeswehr-Materiallager ist eingerichtet. Dort gibt es auch Parkplätze. Der Kartenvorverkauf – die Tickets kosten 64,85 Euro – ist angelaufen. Karten online  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7050507?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Erste Fahrt im verlängerten „Rhein-Haard-Express“
Haben gut lachen im RE2 (von links): MdL Burkhard Jasper, Minister Reinhold Hilbers, Minister Hendrik Wüst und DB-Konzernbevollmächtigter Werner Lübberink. Da wissen sie noch nicht, dass sie verspätet in Osnabrück eintreffen werden.
Nachrichten-Ticker