Karnevalsumzug durch den Ort
Närrische Feierei im Konfettiregen

Metelen -

Seit acht gibt es auch in Metelen einen Karnevalsumzug. Sein Ursprung: eine Generalprobe des Spielmanns- und Fanfarenzuges. Mittlerweile hat sich der närrische Mini-Lindwurm gemausert. 20 Gruppen mit Handwagen beteiligten sich in diesem Jahr an dem jecken Spektakel.

Sonntag, 23.02.2020, 14:40 Uhr aktualisiert: 24.02.2020, 17:04 Uhr
Eine wahrhaft jecke Tradition pflegt die aus Metelen stammende Familie Giersch seit einigen Jahren. Jedes Jahr nutzt sie den Karnevalsumzug in der Vechtegemeinde für ein Treffen. Seit acht Jahren rollt der närrische Lindwurm mittlerweile durch Metelen und hat sich zu einer echten Traditionsveranstaltung entwickelt.
Eine wahrhaft jecke Tradition pflegt die aus Metelen stammende Familie Giersch seit einigen Jahren. Jedes Jahr nutzt sie den Karnevalsumzug in der Vechtegemeinde für ein Treffen. Seit acht Jahren rollt der närrische Lindwurm mittlerweile durch Metelen und hat sich zu einer echten Traditionsveranstaltung entwickelt. Foto: Rieke Tombült

Um Punkt 16.11 Uhr fällt am Samstag der Startschuss für den Metelener Straßenkarneval. Nicht nur der Umzug, bestehend aus 20 Gruppen, setzt sich in Bewegung, sondern gleichfalls sammeln sich schlagartig auf der Route von der St.-Vitus-Grundschule zum Sendplatz die Menschenmengen. Eine Truppe Teufelinnen am Heuershof stimmt zu der jecken Uhrzeit den Klassiker „Kölle Alaaf“ an. Über ihnen geht derweil ein Konfettiregenschauer nieder.

Schon bald taucht der Umzug – begleitet von der Freiwilligen Feuerwehr – am Kniepenkamp auf, wo die ersten größeren Trauben versammelt sind. Karnevalisten an und auf der Straße liefern sich ein Helau-Battle, das bis zum Marktplatz reicht. Dort hat sich auch Familie Giersch unter die Narren gemischt. Ihren Ursprung haben sie in Metelen, jedoch leben sie mittlerweile verstreut in Raesfeld, Gronau, Ibbenbüren und Klausheide in Niedersachsen. „Für den Karnevalsumzug kommen wie immer gerne wieder her. Wir wollen die Gemeinde dabei unterstützen“, erzählt Annelie Giersch. Ihr Bruder Thorben Giersch organisiert die ungewöhnliche Familienfeier in der Heimat jedes Jahr aufs Neue. Seit zwei Jahren führen sie sogar einen geschmückten Bollerwagen mit sich. Selber am Umzug teilnehmen kommt für sie allerdings nicht in Frage. „Wir treffen hier am Rand jedes Mal auf alte Bekannte und so kommt man wieder ins Gespräch, was wir im Umzug nicht hätten“, sagt Annelie Giersch.

Karnevalsumzug 2020 in Metelen

1/25
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zahlreiche Narren säumten am Samtag den Weg des Metelener Karnevalsumzuges durch die Vechtegemeinde. Der närrische Lindwurm, bestehend aus 20 Gruppen mit Handwagen, setzte sich pünktlich um 16.11 Uhr an der St.-Vitus-Grundschule in Bewegung.

    Foto: Rieke Tombült

Seit acht Jahren, also seitdem es den närrischen Lindwurm in Metelen gibt, ist die Familie nun schon mit von der Partie.

„Eigentlich war es eine Marschprobe für dem Umzug zwei Tage später in Düsseldorf oder Köln“, erinnert sich der Geschäftsführer des Spielmanns- und Fanfarenzuges, Cornelius Ernsting, zurück. Irgendwann sind dann auch die KG Stadtwacht, der Fußballverein Matellia und andere Stammtische, Vereine und Kindergärten dazugestoßen. „Seitdem wachsen wir stetig“, freut sich SFZ-Mitglied Marco Brüning. Das fällt auch einer Metelenerin am Straßenrand auf. „Schöppingen baut ab – und wir auf“, stellt sie schmunzelnd fest.

Als sich der Karnevalsumzug dem Ende entgegen neigt, bläst der Spielsmanns- und Fanfarenzug noch ein kräftiges „Segel hoch, volle Fahrt“ aus seinen Instrumenten, denn das gilt von da an auch für die Faschingsbegeisterten. Schließlich haben sie noch die Feierei in der Bürgerhalle vor sich, die erst im Anschluss an den Umzug so richtig in Fahrt kommt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7285208?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker