Absagen wegen des Coronavirus
Nichts geht mehr: Die Übersicht

Metelen -

Das öffentliche Leben in der Vechtegemeinde ist erlahmt. Die Vereine und Verbände setzten die Empfehlungen der

Gemeindeverwaltung um, und setzten ihre anberaumten Veranstaltungen ab. Die Verwaltung selber teilte überdies mit, dass

neben der Grundschule und den Kitas, die von der Maßnahme der Landesregierung betroffen sind, auch der OGGS, das

Bürgerhaus und die Sporthallen geschlossen sind.

Freitag, 13.03.2020, 21:00 Uhr aktualisiert: 16.03.2020, 17:14 Uhr
Bis auf Weiteres geschlossen sind seit Freitag die Sporthallen des Ortes und das Bürgerhaus. Fachbereichsleiter Andreas Joost hängte entsprechende Infozettel an den Türen auf; die betroffenen Vereine wurden benachrichtigt.
Bis auf Weiteres geschlossen sind seit Freitag die Sporthallen des Ortes und das Bürgerhaus. Fachbereichsleiter Andreas Joost hängte entsprechende Infozettel an den Türen auf; die betroffenen Vereine wurden benachrichtigt. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Das öffentliche Leben Metelen ist vollends zum Erliegen gekommen. Nach den Absagen der Großveranstaltungen Zeltfest und Frühlingsmarkt , nach den vom Land am Freitag verfügten Schließungen der Schulen und der Kitas haben nun auch die Vereine und Verbände des Ortes reagiert. Sie haben ihre Konsequenzen aus dem Appell der Gemeindeverwaltung gezogen, auf Veranstaltungen, die eine Verbreitung des Coronavirus begünstigen könnten, zu verzichten. Ein Krisenstab in der Verwaltung hat sich ferner dazu entschlossen, ab sofort und bis auf Weiteres die Sporthallen des Ortes und auch das Bürgerhaus zu schließen. Entsprechende Infoschreiben gingen an die betroffenen Vereine heraus. Der OGGS-Betrieb ist parallel zur Grundschule selber ebenfalls geschlossen.

  • Das
  • Heimatcafé
  • im Ackerbürgerhaus bleibt um den Coronavirus nicht weiter zu verbreiten ab sofort zunächst bis zum 30. April geschlossen. Der Heimatverein bittet um Verständnis.
Heimatcafé
  • Um kein Risiko einer Corona-Ansteckung einzugehen, hat sich der Vorstand der
  • Landfrauen
  • entschlossen, das Frühlingsfrühstück am Donnerstag (19. März) um 9 Uhr im Landhaus Leuters abzusagen. Ebenso wird das Landfrauen-Café anlässlich des Frühlingsfestes beim HTG Metelen am 29. März (Sonntag) nicht stattfinden.
Landfrauen
  • Der Marketingverein
  • „Wir sind Metelen“
  • wird nach dem Frühlingsfest nun auch die Jahreshauptversammlung absagen. Diese hätte eigentlich am Mittwoch (18. März) um 19 Uhr stattfinden sollen.
„Wir sind Metelen“
  • Die
  • Kolpingfamilie
  • Metelen teilt mit, dass gemäß der Empfehlung des Kreises Steinfurt und der Gemeinde Metelen sämtliche ihrer Veranstaltungen bis Ende April abgesagt werden. Dies betrifft die Besichtigung der Saline in Rheine, den geplanten Kreuzweg und den Babysitterkurs. Die für den 21. März angesetzte Mitgliederversammlung wird verschoben und findet voraussichtlich im Mai statt. Der Vorstand bittet die Mitglieder um Verständnis.
Kolpingfamilie
  • Der
  • VdK
  • sagt den Wintergang am 20. März (Freitag) und auch die Jahreshauptversammlung am 29. März (Sonntag) zunächst einmal ab. „Gerade wir als Sozialverband über überwiegend älteren oder kranken Mitgliedern müssen verantwortungsvoll handeln“, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes.
VdK
  • Auch der Angelsportverein beteiligt sich daran, „die Gefahr der Verbreitung des Coronavirus so weit wie möglich einzudämmen“, wie er in einer Pressemitteilung schreibt. Bis Ende April sind alle Veranstaltungen, wie das Jugendforellenangeln und das Anangeln abgesagt.
  • Der
  • Taufelternnachmittag
  • der katholischen Kirchengemeinde am 21. März (Samstag) wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Taufelternnachmittag
  • Die
  • SPD
  • hat sich entschlossen, den für den 28. März geplanten Frühlingsspaziergang zu verschieben.
SPD
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7326246?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker