Am Donnerstag an den Straßenrand legen
Gemeinde sammelt Grünschnitt ein

Metelen -

Am Donnerstag findet die erste Grünschnittabfuhr des Jahres statt.

Montag, 16.03.2020, 08:49 Uhr aktualisiert: 16.03.2020, 17:14 Uhr
Gebündelt und am Donnerstag ab 6 Uhr an den Straßen bereit gelegt werden muss der Grünschnitt, den die Gemeinde abholen lässt.
Gebündelt und am Donnerstag ab 6 Uhr an den Straßen bereit gelegt werden muss der Grünschnitt, den die Gemeinde abholen lässt. Foto: Jana Zurkuhl

Die erste Grünabfuhr in diesem Jahr in der Gemeinde Metelen findet am Donnerstag (19. März) statt. Hierzu sind Grünabfälle (Bündelgrün), die wegen ihres Umfanges, ihres Gewichtes oder ihrer Menge nicht in der Bio-Tonne untergebracht werden können, ab 6 Uhr zur Abholung bereitzustellen.

Für die Bereitstellung sind einige Hinweise zu beachten, informiert jetzt die Gemeindeverwaltung:

  • Schnittgut, Geäst und Gehölz ist zu bündeln. Die Bündel dürfen eine Länge von maximal 150 Zentimeter und einen Durchmesser von maximal 60 Zentimeter haben. Zur Bündelung dürfen keine Draht-, Plastik- oder Kunststoffbänder benutzt werden.
  • Baumstämme dürfen eine Länge von maximal 200 Zentimeter und einen Durchmesser von maximal 15 Zentimeter haben.
  • Baumwurzelteller dürfen einen Durchmesser von maximal 20 Zentimeter haben.

Sollten die Grünabfälle nicht in der vorgenannten Art und Weise bereitgestellt werden, wird das Entsorgungsunternehmen die Grünabfälle nicht mitnehmen. Für weitere Fragen steht der Abfallberater der Gemeinde Metelen. Thomas Krabbe. unter Telefon 0 25 56/89 47 zur Verfügung.

Am Baubetriebshof werden inzwischen Grünabfälle in haushaltsüblichen Kleinmengen angenommen. Wie in den vergangenen Jahren besteht in der Gemeinde Metelen die Möglichkeit zur Abgabe von Grünabfällen am Baubetriebshof.

Während der allgemeinen Öffnungszeiten des Baubetriebshofes, jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr (vom 1. April bis 30. November) sowie samstags von 10 bis 12 Uhr (ganzjährig) können die Bürger dort kostenlos Grünabfälle in haushaltsüblichen Kleinmengen abgeben. Drunter werden laut Gemeindeverwaltung Anlieferungen im Pkw-Kofferraum verstanden. Anlieferungen mit einem Anhänger und ähnlichem sind nicht erlaubt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7329806?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker