Metelener Wurzeln: Prof. Dr. Elisabeth Tietmeyer leitet Museum in Berlin
Kulturelle Verflechtungen im Blick

Metelen -

In Metelen hat alles begonnen. Doch Elisabeth Tietmeyer hatte schon ganz früh die große weite Welt im Blick. Heute leitet die 60-jährige Professorin das Museum Europäischer Kulturen in Berlin. Was ist in den Jahren, nachdem sie Metelen verließ, alles passiert? Von Anne Spill
Donnerstag, 03.09.2020, 18:02 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 03.09.2020, 18:02 Uhr
Elisabeth Tietmeyer ist Direktorin des Museums Europäischer Kulturen in Berlin.
Elisabeth Tietmeyer ist Direktorin des Museums Europäischer Kulturen in Berlin. Foto: Staatliche Museen zu Berlin, MEK/David von Becker
Schon als kleines Mädchen wollte sie immer die große Welt entdecken: Aufgewachsen in Metelen, packte Elisabeth Tietmeyer irgendwann das Fernweh. Sie studierte Völkerkunde, Volkskunde und Soziologie, betrieb lange Zeit Feldforschung in Afrika.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7564761?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker