Anmeldungen und Sprachstandfeststellung
Wichtiger Termin für alle künftigen Grundschüler

Metelen -

Schulpflichtig werden im kommenden Schuljahr alle Kinder, die bis zum 30. September 2021 das sechste Lebensjahr vollendet haben. An der Vitus-Grundschule können sie Anfang November angemeldet werden.

Samstag, 17.10.2020, 15:08 Uhr aktualisiert: 22.10.2020, 18:45 Uhr
Anmeldungen und Sprachstandfeststellung: Wichtiger Termin für alle künftigen Grundschüler
Foto: dpa

Am Montag (2. November) und am Dienstag (3. November) finden an der St- Vitus-Grundschule die Einschulungstermine der Schulneulinge für das kommende Schuljahr 2021/2022 unter Corona-Bedingungen statt. Das bedeutet: die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowohl für die Erziehungsberechtigten als auch für die künftigen Schülerinnen und Schüler.

Schulpflichtig werden im kommenden Schuljahr alle Kinder, die bis zum 30. September 2021 das sechste Lebensjahr vollendet haben. Um lange Wartezeiten für die Eltern und Kinder zu vermeiden hat die Schulleitung folgende Anmeldezeiten vorgegeben:

Familienname ist wichtig

Anfangsbuchstaben Familiennamen A-G am Montag (2. November);

Anfangsbuchstaben Familiennamen H-Z am Dienstag (3. November).

Die Anmeldungen finden an beiden Tagen jeweils in der Zeit von 13.30 bis 15.15 Uhr statt. Da im Rahmen der Anmeldung auch eine kurze „Sprachstandfeststellung“ durchgeführt wird, ist es notwendig, dass die Kinder mit zur Anmeldung kommen, schreibt die Gemeindeverwaltung weiter. Anmeldungen für die Offene Ganztagsgrundschule und die Übermittagsbetreuung (bis 13 Uhr) finden ebenfalls zum gleichen Zeitpunkt an beiden Tagen statt. Für Eltern, die eine Beschulung im „Gemeinsamen Unterricht“ wünschen, bietet die Grundschule individuelle Anmeldetermine an. Diese sind im Vorfeld mit der Schulleitung telefonisch zu vereinbaren: 0 25 56 / 77 14.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7635508?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker