Regelung für das Weihnachtsfest
Nur noch mit Anmeldung zur Messe in der Kirche

Metelen -

Die Kirchengemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus hat sich aufgrund der Corona-Pandemie dazu entschlossen, die Gläubigen an Weihnachten nur nach Anmeldung in die Gottesdienste in der Pfarrkirche zu lassen. Doch es wird auch noch eine Alternative angeboten.

Montag, 16.11.2020, 07:49 Uhr
Während Gläubige für den Besuch der Messen an Weihnachten und zum Jahreswechsel eine Teilnahmekarte benötigen, sind die Gottesdienst-Übertragungen auf dem Kirchplatz frei zugänglich.
Während Gläubige für den Besuch der Messen an Weihnachten und zum Jahreswechsel eine Teilnahmekarte benötigen, sind die Gottesdienst-Übertragungen auf dem Kirchplatz frei zugänglich. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Da in der katholischen Pfarrkirche unter Corona-Bedingungen nur Platz für 80 Gläubige ist, hat die Vorbereitungsgruppe „ Weihnachten “ entschieden, die Weihnachtsmessen in ein Zelt auf dem Kirchplatz mit Ton und Bild zu übertragen; das offene Zelt (Überdachung) ist so groß, dass etwa 200 Personen dort stehend den Gottesdienst mitfeiern können, schreibt die Pfarrgemeinde. Für die Teilnahme in der Kirche selbst ist eine Einlasskarte erforderlich, im Zelt grundsätzlich nicht. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des Anmeldeblattes, welches im Adventspfarrbrief veröffentlicht wird.

Damit können sich Gläubige für eine der Weihnachtsmessen und zu Silvester anmelden. Die Teilnahme an der Messfeier im Zelt auf dem Kirchplatz kann ohne Anmeldung erfolgen.

Die Anmeldungen sollten zwischen dem 4. und 16. Dezember in den Briefkasten des Pfarrbüros (Pastorat 4) eingeworfen werden. Die Einlasskarten für die Messen werden bis zum 22. Dezember per Post zugestellt. Diese Einlasskarten sind zwingend zum Gottesdienst mitzubringen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7679107?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker