Metelen
Blutspendetermine in dieser Woche

Metelen -

Am Dienstag und Mittwoch lädt das Deutsche Rote Kreuz zu Blutspenden in den Räumen der St.-Vitus-Grundschule ein.

Sonntag, 29.11.2020, 20:00 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 15:38 Uhr
Morgen und am Mittwoch bittet das DRK wieder um Blutspenden in der St.-Vitus-Grundschule.
Morgen und am Mittwoch bittet das DRK wieder um Blutspenden in der St.-Vitus-Grundschule. Foto: dpa

Metelen. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens sind viele Patienten dringend auf Bluttransfusionen angewiesen. In Metelen ruft das Rote Kreuz am morgigen Dienstag (1. Dezember) und am Mittwoch (2. Dezember) jeweils von 16.30 bis 20.30 Uhr zur Blutspende in der St.-Vitus-Grundschule, Zum Freistein 33, auf. Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über die kostenlose DRK-Blutspende-App oder den Link https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/m/St-Vitus-Schule eine Blutspendezeit zu reservieren. So kann jeder ohne Wartezeit und unter den höchstmöglichen Sicherheits- und Hygienestandards Blut spenden. Besondere Zeiten erfordern eine besondere Aufmerksamkeit, heißt es im Vorbericht weiter: Wer jetzt Blut spendet, erhält als Dankeschön ein rotes Multifunktionstuch, das er sofort beim Blutspendetermin als Mund-Nasen-Schutz nutzen kann. Die aktuell geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisten weiterhin einen sehr hohen Schutz für Blutspender und Empfänger. Schon immer galt: Menschen mit grippalen Infekten oder Erkältungssymptomen sollen sich erst gar nicht auf den Weg zu einer Blutspendeaktion machen. Sie werden nicht zur Blutspende zugelassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7700031?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker