Ein Besuch im Hundesalon von Anja Gehrke
Bissige Kundschaft ist die Ausnahme

Metelen -

Die Kundschaft bellt vielleicht mal zustimmend, knurrt bisweilen, ist aber in den seltensten Fällen bissig: Anja Gehrke betreibt im Ort einen Hundesalon. Dass die Metelenerin mit den Vierbeinern umgehen kann, hat sie in vielen Jahren mit ihren Schauzer-Züchtungen unter Beweis gestellt. Hierfür heimste sie reihenweise Ehrungen und Pokale ein – Bundes-, Europa- und sogar Welttitel sind darunter.

Dienstag, 16.02.2021, 06:00 Uhr
Anja Gehrke betreibt nicht nur ihren Hundesalon, sondern züchtet überdies auch Schnauzer, und das sehr erfolgreich, wie die zahlreichen Pokale und Ehrungen beweisen, die sie mittlerweile gesammelt hat. Unter ihnen sind Bundes-, Europa- und sogar Welttitel.
Anja Gehrke betreibt nicht nur ihren Hundesalon, sondern züchtet überdies auch Schnauzer, und das sehr erfolgreich, wie die zahlreichen Pokale und Ehrungen beweisen, die sie mittlerweile gesammelt hat. Unter ihnen sind Bundes-, Europa- und sogar Welttitel. Foto: Dorothee Zimmer

Der erste Hund, den Anja Gehrke sich anschaffte, war ein Bobtail. Mit ihm ging die damals 18-Jährige regelmäßig zum Hundefriseur. Durch diesen Haarstylisten wiederum lernte sie eine Hunderasse näher kennen, die es ihr bis heute angetan hat und die sie jetzt seit fast 25 Jahren selber züchtet: Zwergschnauzer in der Farbe schwarz-silber.

Nicht nur am Züchten fand sie Gefallen, ebenso reizte die heute 46-Jährige seinerzeit das Erlernen des Hundefriseur-Handwerks. Neben ihrer beruflichen Arbeit als medizinische Fachangestellte machte sie auf eigene Kosten eine entsprechende Ausbildung.

Danach eröffnete sie den Hundesalon am Alten Postweg. „Niemand hat damals daran geglaubt, dass es in diesem Bereich Bedarf gibt“, blickt Gehrke zurück. Der Zuspruch gab ihr dennoch recht. „Es ist eine Branche, die nicht so verbreitet ist.“

Hund reagiert unwirsch

Bestimmte Hunderassen, erklärt Gehrke, sollten turnusgemäß beim Friseur vorstellig werden. Dabei dreht sich nicht alles nur um pure Schönheit, es geht auch um die Gesundheit. „Wenn zum Beispiel Haare verfilzen oder Unterwolle nicht entfernt wird, kann die Haut darunter nicht mehr atmen. Dadurch kann es zu Problemen wie Juckreiz und Entzündungen kommen.“

Aber natürlich spielt auch das Aussehen eine Rolle. Vor allem dann, wenn Besitzer ihre Hunde für Ausstellungen aufhübschen wollen. Gehrke hat in dieser Sache einen guten Ruf. Ihre tierischen Kunden kommen dafür mit ihren Haltern zuweilen selbst aus der Nordsee-Gegend angereist und lassen sich in ihrem „Trimmraum“ das Fell waschen, schneiden, legen und föhnen. Bei Hunden spricht man beim Schneiden und Auszupfen von Haaren von Scheren und Trimmen.

Die meisten Vierbeiner, die bei Gehrke auf der höhenverstellbaren Unterlage zum Frisieren kommen, haben gegen die Behandlung zumeist wenig einzuwenden. Nur einmal in all den Jahren reagierte ein Hund unwirsch und biss ihr in die Hand.

Zum „Welt-Veteranensieger“ gekürt

Das Fell ihrer eigenen Hunde ist etwa alle acht Wochen dran, erzählt Gehrke, die dem Pinscher- und Schnauzer-Club angeschlossen ist, der seinerseits Teil des Verbundes für das deutsche Hundewesen (VDH) ist.

Atze ist einer von ihnen, sein Nachname ist nicht etwa Schröder, sondern „von Silverstone“, so nämlich lautet der Name von Gehrkes Zwinger. Atze ist ein Jahr alt, und weil er als Einzelkind auf die Welt kam und seiner Ziehmutter auf Schritt und Tritt folgte, behielt sie ihn. Auf die vier Welpen, die vor rund 14 Tagen geboren sind, warten schon neue Besitzer.

Neben dem umfangreichen Equipment, das Anja Gehrke als Hundefriseurin gebraucht, stehen im Hundesalon aufgereiht eine große Anzahl von Pokalen, die sie auf Ausstellungen gewonnen hat. Sie sind der sichtbare Beweis dafür, dass sie mit Hunden aus ihrer Zucht große Erfolge in Deutschland und im benachbarten Ausland verbuchte. Darunter waren etwa Europa- und Bundestitel. Stolz verweist Gehrke auch auf eine ihrer Hündinnen, die zum „Welt-Veteranensieger“ gekürt wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7821285?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker