Metelen
Ölalarm für die Feuerwehr

Ein Ölfilm am Mühlenwehr rief am Freitagmittag die Feuerwehr auf den Plan.

Freitag, 30.04.2021, 15:14 Uhr
Metelen: Ölalarm für die Feuerwehr
Foto: Dieter Huge sive Huwe

Öl auf der Vechte wurde der Kreisleitstelle am Freitagvormittag gemeldet. 15 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr rückten mit drei Fahrzeugen zum Mühlenwehr aus, entdeckten dort bläuliche Schlieren auf dem Wasser. Die Einsatzkräfte streuten Bindemittel aus, um die Flüssigkeit abschöpfen zu können, wofür auch einer der Feuerwehrmänner gesichert ins Wasser ging. Wie Manfred Krude, Leiter der Wehr, vor Ort erläuterte, wurden zwei mögliche Ursachen in den Blick genommen: Zum einen das Stauwehr der Mühle selber, das allerdings mit einem speziellen, biologisch abbaubaren Hydrauliköl betrieben werde. Auch aufgewirbelte Bestandteile des Schlamms am Vechtegrund könnten in Betracht kommen. Baggerarbeiten in den vergangenen Tagen im Bereich des Vechtepättchens könnten diese aufgewirbelt haben. Vertreter der Unteren Wasserbehörde waren am Mittag vor Ort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7943507?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Nachrichten-Ticker