Neues Chorprojekt
Singen in großer Runde

Westerkappeln/Mettingen -

Nach der „Schöpfung“ von Joseph Haydn (2016) und dem Pop-Oratorium „Bruder Martin“ (2019) laden der Junge Chor und die Kantorei der Stadtkirche Westerkappeln sowie der Ki-Pop-Chor Mettingen – hier auf einem Bild vereint – in diesem Jahr wieder zur Teilnahme an einem großen Chorprojekt ein.

Donnerstag, 17.01.2019, 06:00 Uhr
Neues Chorprojekt: Singen in großer Runde

Auf dem Programm stehen diesmal Werke der Romantik für Soli, Chor, Orchester und Orgel aus drei verschiedenen Ländern: Antonin Dvoraks D-Dur Messe, Felix-Mendelssohn Bartholdys „Psalm 95“ sowie „Der 150 Psalm“ von Cesár Franck“. Die Proben finden montags (Kantorei) und. mittwochs (Junger Chor) jeweils um 20 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus statt.

Die Aufführungen sind für den 9. November in Westerkappeln und 10. November in Mettingen geplant. Am kommenden Samstag, 19. Januar, stellt Kantor Martin Ufermann von 14.30 bis 18 Uhr das Konzertprojekt interessierten Chorsängern im Dietrich-Bonhoeffer-Haus genau vor. Notenkenntnisse sind für das Mitsingen hilfreich, aber keine Voraussetzung. Insbesondere Männerstimmen sind willkommen, um den etwa 170 Sänger umfassenden Chor zu unterstützen.

Weitere Auskünfte erteilt Kirchenmusikdirektor Martin Ufermann auch telefonisch unter ✆ 05404/6766.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6326080?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F179%2F
Klimanotstand ausgerufen: Stadt Münster setzt ein deutliches Zeichen
Zahlreiche Aktivisten des „Fridays For Future“-Protestes demonstrierten zu Beginn der Sitzung im Rathaus.
Nachrichten-Ticker