Do., 04.07.2019

Generalversammlung von Solar Nordwalde Ein „geniales“ Ergebnis

Blicken positiv in die Solar-Zukunft (v.l.): Dietmar Dertwinkel, Tobias Roland, Rainer Mensing und Sonja Schemmann.

Nordwalde - Dem sonnenreichen 2018 sei Dank: Die Solar Nordwalde hat das ertragsreichste Jahr seit Gründung der Solargenossenschaft in 2011 erlebt. Auch in diesem Jahr stehen die Zeichen günstig. Von Rainer Nix

Do., 04.07.2019

Lazarus Abu dulai Sheini macht ein Praktikum in Nordwalde Gelebte Hilfe zur Selbsthilfe

In Damongo haben sich Lazarus Abu dulai Sheini und Annegret Schulte-Sutrum kennengelernt, in Nordwalde haben sie sich wiedergetroffen. Denn der 30-jährige Elektriker macht ein dreimonatiges Praktikum bei GSS Elektro Schulte-Sutrum.

Nordwalde - Seit anderthalb Wochen ist Lazarus Abu dulai Sheini in Nordwalde - und begeistert: „Es ist großartig.“ Der 30-jährige Ghanaer betreibt ein kleines Elektrogeschäft in Damongo. Das ist zur Zeit aber geschlossen. Denn Sheini bleibt drei Monate lang in Nordwalde, um ein Praktikum zu absolvieren. Von Vera Szybalski


Mi., 03.07.2019

18-Jähriger muss sechs Monate in Haft Wilde Verfolgungsjagd

Sechs Monate ins Gefängnis muss ein 18-jähriger Altenberger, nachdem er sich in Nordwalde eine wilde Verfolgungsjagd geliefert hatte.

Nordwalde - Nach einer wilde Verfolgungsjagd muss ein 18-jähriger Altenberger ins Gefängnis. Er hatte im Januar versucht, einem Streifenwagen zu entkommen und dabei fast einen Unfall gebaut. Seit 2016 ist der Angeklagte bereits sechsmal strafrechtlich aufgefallen. „Ihre Erziehung geht nur noch mit Knast“, sagte der Richter. Von Monika Koch


Mi., 03.07.2019

Versammlung des Weihnachtsmarktvereins Umzug zur KvG-Gesamtschule

Der Weihnachtsmarktverein hat noch ein paar Monate Zeit für die Vorbereitung des Budenzaubers. Norbert Schröer (l.) stellte bei der Jahreshauptversammlung die Umzugspläne des Weihnachtsmarkts vom Rathaus zur KvG-Gesamtschule vor.

Nordwalde - Das Rathaus wird im Dezember wohl nicht abgerissen sein, leer aber schon. Deshalb hat sich der Weihnachtsmarktverein nach einem neuen Standort für den Weihnachtsmarkt umgesehen und ist fündig geworden. Von Sigrid Terstegge


Di., 02.07.2019

Vandalismus bei einem Projekt des Jugendparlaments Unbekannter beschmiert Sitzecke

Hannah Berning (l.) und Sonja Bölling ärgern sich über die Schmierereien auf den Bänken, dem Tisch und dem Mülleimer am Rand des Bolzplatzes. Die Sitzgruppe hatte das Jugendparlament angeschafft.

Nordwalde - Erst das Kunstwerk am ZOB, dann der „Nordwalde“-Schriftzug an der Altenberger Straße, jetzt eine Sitzecke am Bolzplatz: Wieder einmal wurde ein öffentliches Projekt des Jugendparlaments demoliert. Gerade einmal vier Wochen lang standen die drei Bänke und der Tisch an ihrem Platz, bevor sie von einem Unbekannten beschmiert wurden. Von Vera Szybalski


Di., 02.07.2019

Grillfest des VdK-Ortsverbandes Erfolgreicher Neustart

Freuen sich über die gelungene Premiere beim VdK in Nordwalde (v.l.): Stefan Wolters, Eveline Gerdes, Magdalene Brockmann und Adolf Gerdes.

Nordwalde - Noch in diesem Jahr wollen sie die 200-Marke knacken: Der Neustart nach der Trennung vom Ortsverband Altenberge läuft für den Nordwalder VdK gut. Alleine in den vergangenen zwei Wochen hätten sich zehn Bürger angemeldet. Jetzt feierte der Ortsverband zwei Premieren.


Mo., 01.07.2019

Tag der Kirchenmusik Ein eindrucksvoller Rahmen

Beim Tag der Kirchenmusik gestalteten zunächst die Chöre der Pfarrgemeinde St. Dionysius den Gottesdienst, anschließend lud Thorsten Schlepphorst alle Nordwalder zum gemeinsamen Singen ein.

Nordwalde - Die Chöre in der Kirche, alle zusammen anschließend auf dem Kirchplatz: Beim Tag der Kirchenmusik wurde viel gesungen – vom christlichem „Lobet den Herrn“ bis zum „Pack die Badehose ein...“. Von Dieter Klein


So., 30.06.2019

Sommerfest der Hegeringe „Die Chemie stimmt“

Bevor die Jagdfreunde der Hegeringe aus Altenberge und Nordwalde beim gemeinsamen Sommerfest zum Vergleichsschießen antraten, lauschten sie den Klängen der Jagdhornbläser.

Nordwalde/Altenberge - Wer ist besser? Die Frage lösten die Hegeringe aus Altenberge und Nordwalde beim Vergleichsschießen. Das fand während des gemeinsamen Sommerfestes auf dem Hof Dirting statt. Von Dieter Klein


So., 30.06.2019

Kurt Dey feiert seinen 95. Geburtstag Der Bruder kommt als Überraschungsgast

Kurt Dey feierte am Samstag seinen 95. Geburtstag. Im Namen der Gemeinde gratulierte der stellvertretende Bürgermeister Heinz Bölscher (l.) und überreichte einen Blumenstrauß.

NOrdwalde - Fünf Jahre lang hatten sie sich durch unglückliche Umstände nicht gesehen: Den 95. Geburtstag von Kurt Dey wollte sein Bruder aber offensichtlich nicht verpassen. Für die Feier reiste er am Samstag nach Nordwalde.


So., 30.06.2019

KvG-Gesamtschule fehlen Räume Tische und Bänke für den Flur?

So könnten die Sitzmöglichkeiten im Flur aussehen. Diesen Entwurf hat Marie Bücker für ihre Bachelorarbeit erarbeitet.

Nordwalde - Die Kardinal-von-Galen-Gesamtschule benötigt dringend Differenzierungsräume. Das ist ein Dauerthema zwischen Schulleitung und Schulträger. Eine mögliche Lösung für das Problem stellte Architekturstudentin Marie Bücker vor: Sie kann sich vorstellen, dass die Flure genutzt werden. Von Vera Szybalski


Sa., 29.06.2019

Seniorenchor besteht seit zehn Jahren „Das macht einfach Spaß“

Der Seniorenchor probt ein Lied aus dem Chorbuch „Unsere Quelle bist du“ des Pueri-Cantores-Festivals.

Nordwalde - „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.” Das hat Udo Jürgens einst gesungen und vor Kurzem auch der Nordwalder Seniorenchor. Das Lied scheint wie gemacht für den Chor, in dem alle Sänger älter als 69 Jahre sind. Der Chor ist noch nicht ganz so alt, er feiert jetzt sein zehnjähriges Bestehen. Von Vera Szybalski


Fr., 28.06.2019

Abschlussfeier des zehnten Jahrgangs der KvG-Gesamtschule 104 junge Champions

Die 104 Zehntklässler der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule erhielten am Freitag ihre Zeugnisse.

Nordwalde - Sie haben es geschafft: Nach zehn Jahren Schule bekamen 104 Schüler der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule jetzt ihre Zeugnisse überreicht. Ihrem Abschluss hatten sie das Motto „Nach zehn Jahren Champion” gegeben. Von Vera Szybalski


Do., 27.06.2019

Kulturwerkstatt führt Kurse an der KvG-Schule durch Abschlussschüler werden kreativ

In ihren letzten Schultagen kamen für die Zehntklässler der Kardinal-von-Galen-Schule mehrere Highlights zusammen: Neben der Motto- stand die Projektwoche an, bei der die Schüler etwa Graffiti gestalteten.

Nordwalde/Altenberge - Mottowoche und Projektwoche: Für die Zehntklässler der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule fielen diese beiden Veranstaltungen jetzt zusammen. In den Kursen der Kulturwerkstatt Altenberge wurden die Abschlussschüler kreativ – etwa beim Graffiti sprayen.


Do., 27.06.2019

Feuerwehr erhält neues Fahrzeug Erster Einsatz noch vor der Übergabe

Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (o.r.) ist in Nordwalde angekommen. Bürgermeisterin Sonja Schemmann überreichte den Schlüssel an die Wehrleiter Michael Stegemann (l.) und Matthias Lenfort. Die Gäste nahmen das Fahrzeug genau unter die Lupe.

Nordwalde - Das neue Fahrzeug der Nordwalder Feuerwehr hatte seinen ersten Einsatz, noch bevor es Nordwalde erreicht hat. In Dissen hatten die Kameraden das Löschfahrzeug abgeholt, als auf der A1, kurz vor Greven, zwei Pkw vor ihnen verunglückten. Sofort eilten die Feuerwehrleute zur Hilfe. Von Sigrid Terstegge


Do., 27.06.2019

Mehrfamilienhaus an der Grevener Straße „Nicht einfach durchwinken“

An der Grevener Straße, Ecke Greßkamp soll ein Mehrfamilienhaus mit neun Wohnungen gebaut werden. Bis das Vorhaben realisiert werden kann, wird es aber noch etwas dauern.

Nordwalde - Zu massiv und zu wenig Parkplätze: Die Mitglieder des Planungsausschusses haben den Plänen für ein Mehrfamilienhaus an der Grevener Straße nicht zugestimmt. Sie hätten vier Befreiungen vom Bebauungsplan ihr Einvernehmen erteilen müssen. Das taten sie nicht, stattdessen soll eine vereinfachte Änderung des Bebauungsplans vorgenommen werden. Von Vera Szybalski


Di., 25.06.2019

Versuchte räuberische Erpressung Angeblicher Pate zu über drei Jahren Haft verurteilt

Versuchte räuberische Erpressung: Angeblicher Pate zu über drei Jahren Haft verurteilt

Nordwalde/Rheine - Er wollte offenbar 700 000 Euro erpressen und gab sich als „Pate aus Hamburg“ aus: Das Schöffengericht in Rheine hat einen 31-jährigen Nordwalder zu drei Jahren und drei Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Der Angeklagte habe sein Opfer massiv eingeschüchtert. Von Monika Koch


Di., 25.06.2019

Eichenprozessionsspinner „Fast auf jeder Eiche“

Mit einem speziellen Sauger entfernt eine Mitarbeiterin des Forstbetriebs Allendorf ein Nest des Eichenprozessionsspinners im Wichernwald. Die Bäume neben der Wichernschule musste die Firma in diesem Frühjahr mehrfach von Raupen des Schmetterlings befreien.

Nordwalde - Es gibt kaum mehr eine Eiche, an der die kleinen Raupen mit den giftigen Härchen nicht zu finden sind. Der Befall des Eichenprozessionsspinners ist in diesem Jahr noch stärker als im vergangenen, sagt Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink. Zu schaffen macht der Kommune, dass die Raupen in verschiedenen Entwicklungsstufen sind. Von Vera Szybalski


Mo., 24.06.2019

Prozess in Rheine 31-Jähriger aus Nordwalde soll Opfer um 700.000 Euro erpresst haben

Wegen räuberischer Erpressung ist ein 31-jähriger Mann aus Nordwalde angeklagt. Er soll 700.000 Euro von seinem Opfer verlangt haben.

Nordwalde - Mit den Worten „Ich bin der Pate aus Hamburg“ soll der Angeklagte einen 33-Jährigen, der früher ein Fitness-Studio in Rheine hatte, empfangen haben. Später soll er 700.000 Euro erpresst haben. Nun wird ihm der Prozess gemacht. Dieser findet wegen einer möglichen Beteiligung des Rockerclubs „Hells Angels“ unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen statt. Von Monika Koch


Mo., 24.06.2019

„World Music Festival“ „Cantabile“ ist ausgezeichnet

Das Akkordeonensemble „Cantabile“ verdiente sich beim „World Music Festival“ in Innsbruck das Prädikat „Ausgezeichnet“.

Nordwalde - Die Aufregung war groß, die Spielzeit unerwartet schnell vorüber, der Jubel bei der Preisverleihung laut: Das Akkordeonensemble „Cantabile“ verdiente sich beim „World Music Festival“ in Innsbruck das Prädikat „Ausgezeichnet“.


So., 23.06.2019

25 Jahre FC Nordwalde Weiter am Ball bleiben

Heiner Brinkmann (hintere Reihe l.), Vorsitzender des 1. FCN, ehrte die Mitglieder, die dem FC seit 25 Jahren die Treue halten.

Nordwalde - Im Rahmen einer Jubiläumsparty wurden zahlreiche Mitglieder des 1. FC Nordwalde geehrt.


Sa., 22.06.2019

Landeseigene Gesellschaft „NRW Urban“ vergibt Aufsichtsratssitz Bürgermeisterin Sonja Schemmann berufen

Bürgermeisterin Sonja Schemmann.

Nordwalde - Bürgermeisterin Sonja Schemmann wird Mitglied des Aufsichtsrates der NRW Urban. Der Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein Westfalen, Dr. Jan Heinisch, hat ihr diesen Wahlvorschlag unterbreitet.


Fr., 21.06.2019

Deutsche Glasfaser baut Breitbandnetze im Außenbereich von Nordwalde aus Förderbescheid wird erwartet

Bei der Wirtschaftsförderung des Kreises Steinfurt (WEST) wurden die fünf am Ausbauprojekt beteiligten Kommunen (Mettingen, Neuenkirchen, Nordwalde, Saerbeck und Metelen) über die Planung mit der Deutschen Glasfaser informiert und ein Zeitplan vorgestellt.

Nordwalde - In den Räumen der Wirtschaftsförderung des Kreises (WESt) trafen sich Vertreter der fünf am Ausbauprojekt beteiligten Gemeinden (Metelen, Neuenkirchen, Nordwalde, Saerbeck und Mettingen) sowie Vertreter der Deutschen Glasfaser. Seit Beginn des Jahres steht fest, dass die Deutsche Glasfaser den Ausbau in den Außenbereichen von Nordwalde übernehmen wird.


Mi., 19.06.2019

Andrea Beenen übernimmt als Ehrenamtliche den Begräbnisdienst in Nordwalde „Den Tod mehr ins Leben holen“

Diplom-Sozialpädagogin Andrea Beenen wird am 30. Juni als Ehrenamtliche für den Trauer- und Begräbnisdienst in der Nordwalder Pfarrei St. Dionysius beauftragt.

Nordwalde - Kann ich das? Diese Frage hat Andrea Beenen lange umgetrieben. Heute, nach Ende der Ausbildung, glaubt die 52-Jährige zu wissen, dass Gott ihr diese Aufgabe zutraut. Und so nimmt die vierfache Mutter am letzten Juni-Sonntag ihre Beauftragung als Ehrenamtliche im Trauer- und Begräbnisdienst für die Nordwalder Pfarrei St. Dionysius offiziell entgegen, so die Bischöfliche Pressestelle.


Di., 18.06.2019

Northwood-Runners absolvierten Drei-Tages-Freundschaftslauf nach Treuenbrietzen Eine sportliche Herausforderung

Das Foto zeigt die Nordwalder mit dem legendären Sabinchen und ihrem Schuster (Bildmitte) in Treuenbrietzen. Der Zieleinlauf (kl. Bild) gelang wie geplant am Samstagmorgen.

Nordwalde - „Es war anstrengend, manchmal mehr als dem ein oder anderen lieb war, aber insgesamt ein sportlich bleibendes Erlebnis fürs ganze Leben.“ So fällt das Fazit von Thomas Diepenbrock aus, einer der Organisatoren des ersten Partnerschaftslaufes von Nordwalde nach Treuenbrietzen für alle 20 Northwood Runners (15 Männer und fünf Frauen), die sich auf die 430 Kilometer lange Strecke gewagt hatten. Von Detlef Held


101 - 125 von 1261 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter