Nordwalde
Wiederholung für das Fassschießen

Nordwalde - Mit den Vorstandswahlen mussten sich die Scheddebröcker nicht lange aufhalten. Am vergangenen Samstagabend hatten die Schützen bei ihrer Abrechnungsversammlung lediglich einen Posten neu zu besetzen: Weil Daniel Kleimann in diesem Jahr...

Sonntag, 12.07.2009, 14:07 Uhr

Nordwalde - Mit den Vorstandswahlen mussten sich die Scheddebröcker nicht lange aufhalten. Am vergangenen Samstagabend hatten die Schützen bei ihrer Abrechnungsversammlung lediglich einen Posten neu zu besetzen: Weil Daniel Kleimann in diesem Jahr den Vogel von der Stange geholt hatte und Junggesellenkönig geworden war, stand ein Beisitzerposten zur Disposition, den ab sofort Bernd Nienau bekleidet.

Entscheidungen mussten aber auch darüber hinaus getroffen werden. Viele der 80 anwesenden Mitglieder im Vereinslokal Tiemann-Denker fanden, dass sich die verpflichtete Band am Schützenfestsamstag nur wenig Mühe gegeben habe und folgten dem Vorschlag des Vorstandes, sie im kommenden Jahr durch die „Rainbows“ zu ersetzen. Zudem holte sich Vorsitzender Werner Wolters die Erlaubnis der Versammlung, im kommenden Jahr eventuell das Blasorchester aus Laer durch das Hollinger Blasorchester zu ersetzen.

Insgesamt zog der Vorstand beim Schützenfest ein sehr positives Fazit. Nicht nur das Wetter sei super gewesen, auch die Entscheidung, den Jugendball am Samstagabend durch ein Fassschießen zu ersetzen, habe sich voll ausgezahlt: „Das Zelt war voll“, freute sich Werner Wolters, der damals gegen 2 Uhr nachts Ute Dephoff, der ersten Nordwalder Fasskönigin, gratulieren konnte. „Das werden wir auch im kommenden Jahr wieder so machen“, beschloss der Vorsitzende mit Zustimmung der Versammlung.

Zufrieden waren die Scheddebröcker auch mit ihrem Kinderschützenfest auf dem Hof Laukamp vor zwei Wochen - trotz sehr geringer Beteiligung beim Frühschoppen. Während das Kinderschützenfest im nächsten Jahr auf dem Hof Echterhook stattfinden wird, bewarb sich Matthias Elshoff erfolgreich als Festbauer für das Schützenfest der Scheddebröcker an Pfingsten.

Momentan steckt der Vorstand mitten in der Vorbereitung der Sommernachtsparty, die am 8. August (Samstag) auf dem Hof Allendorf stattfinden wird. Außerdem lädt die Fußballmannschaft am 26. Juli ab 10 Uhr (Sonntag) zum Fußballturnier ein. Am Abend zuvor findet das Auftaktspiel zwischen den Scheddebröckern und der Ehrengarde Hembergen ab 18 Uhr auf dem Fußballplatz gegenüber dem alten Gefängnis im Scheddebrock statt.

Zur Seniorenfahrt laden die Schützen am 26. August (Sonntag) ein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/513654?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F700575%2F700582%2F
Nachrichten-Ticker