Erste Gesamtübung in diesem Jahr
Gerüstet für den Ernstfall

Nordwalde -

Die erste Gesamtübung in diesem Jahr führte die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zur Firma Hamporc Zucht und Mast im Industrie- und Gewerbepark Nord. Und das erwartete die Kameraden am Standort der Erzeugergemeinschaft: Bei einem in der Fahrzeughalle stehenden Laster war es zu einem Motorbrand gekommen und in der total verrauchten Halle wurde ein Mitarbeiter vermisst.

Mittwoch, 09.04.2014, 16:04 Uhr

Laut Feuerwehrbericht stellte sich heraus, dass besagte Person unter Paletten eingeklemmt war. Die Rettung erfolgte unter Atemschutz. Vom angrenzenden Löschteich aus wurde zeitgleich eine Wasserversorgung aufgebaut und kurz darauf mit den Löscharbeiten begonnen. Michael Stegemann und Norbert Schröer , die die Übung vorbereitet hatten, zeigten sich bei der Nachbesprechung mit der Wasserversorgung sowie mit der Arbeit der einzelnen Trupps zufrieden.

Für ihre regelmäßigen Übungen sucht sich die Feuerwehr in der Regel Objekte aus, die neu oder ihr zumindest noch nicht bekannt sind. Auch Gebäude, die besondere Gefahrenquellen bergen, stehen im Fokus, um im Ernstfall auf die besonderen Gegebenheiten vorbereitet zu sein und nicht böse Überraschungen erleben zu müssen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2380618?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F2590866%2F2590868%2F
Nachrichten-Ticker