6. Jugendparlament
Das Team steht

Nordwalde -

Das Jugendparlament setzt auf Kontinuität. Fabian Meer wurde auf der konstituierenden Sitzung als Vorsitzender für zwei Jahre wiedergewählt. Der Rest des Vorstandes ist hingegen neu im Amt.

Mittwoch, 06.07.2016, 16:07 Uhr

Die Bürgermeisterin und Mentoren begrüßten das neue Jugendparlament: (v.l.) Bürgermeisterin Sonja Schemmann, Fabian Meer, Lisa Ueter, Lean Fischer, Leonie Schülfing, Dorian Henrichmann, Miguel Schroer, Steffen Subelack, Johanna Regeling, Sina Henrichmann, Jano Sternberg, Hannah Berning, Klaus Grummel, Sonja Bölling und Marc Plewe. Es fehlt Parlamentsmitglied Felix Hols.
Die Bürgermeisterin und Mentoren begrüßten das neue Jugendparlament: (v.l.) Bürgermeisterin Sonja Schemmann, Fabian Meer, Lisa Ueter, Lean Fischer, Leonie Schülfing, Dorian Henrichmann, Miguel Schroer, Steffen Subelack, Johanna Regeling, Sina Henrichmann, Jano Sternberg, Hannah Berning, Klaus Grummel, Sonja Bölling und Marc Plewe. Es fehlt Parlamentsmitglied Felix Hols. Foto: Pjer Biederstädt

Der alte Vorsitzende ist auch der neue. Fabian Meer ist auf der konstituierenden Sitzung des Jugendparlaments am Dienstagabend im Rathaus wiedergewählt worden. Im vierköpfigen Führungsgremium gibt es aber auch drei neue Gesichter.

Johanna Regeling bekleidet künftig den Posten der Zweiten Vorsitzenden, außerdem sind Dorian Henrichmann und Steffen Subelack von den 13 Parlamentariern in den Vorstand gewählt worden, nachdem Sven Hülskötter, Eddi Diepenbrock und Sophia Grummel altersbedingt aus dem Jugendparlament und somit auch aus ihren Führungspositionen ausgeschieden sind. Doch auch für Regeling, Henrichmann und Subelack ist das Parlament kein Neuland. Sie sind nach jahrelanger Mitarbeit nun in die Führungsriege aufgerückt.

„Ich danke Euch für die Wiederwahl und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit in der neuen Legislaturperiode“, sagte der Vorsitzende Meer, nachdem die vier Vorständler ihn als Vorsitzenden bestimmt hatten.

Einen weiteren personellen Wechsel gab es auf einer Mentoren-Position. Dagmar Hilgenbrink, die als Ordnungsamtsleiterin durch das Flüchtlingsaufkommen alle Hände voll zu tun hat, musste ihre Arbeit als Mentorin abgeben. „Ich weiß, dass sie dies nur ungern und schweren Herzens tut“, sagte Bürgermeisterin Sonja Schemman, die der Sitzung beiwohnte. Neben dem langgedienten Mentor Klaus Grummel ist ab sofort Marc Plewe aus der Inneren Verwaltung zusätzlicher Ansprechpartner für das Parlament.

Hanna Berning und Lisa Ueter werden Nordwaldes Jugend im Sozial-, Schul-, Kultur- und Sportausschuss vertreten. Zu ihren Stellvertretern wurden Steffen Subelack und Jano Sternberg gewählt.

Das neue Parlament besteht aus sechs weiblichen und sieben männlichen Jugendlichen, von denen gut ein Drittel gänzlich neu sind in dem politischen Nachwuchsgremium. Zur Wahl hatten sich vor drei Wochen über 20 Jugendliche aufstellen lassen. Die erste Sitzung der neuen Mannschaft findet am 2. August statt, ehe am 27. August in einem ganztägigen Workshop die Themen und Projekte für die kommenden zwei Jahre festgelegt werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4140606?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F4852017%2F4852023%2F
Nachrichten-Ticker