Nordwalde lädt zum elften Oktoberfest
Elfter Fassanstich rückt näher

nordwalde -

Wenn Hidding am 20. und 21. Oktober wieder sein großes Festzelt an der Gildestraße aufbaut, dann werden wahrscheinlich wieder über 1000 Feierlustige ihre Maßkrüge zum Prosit heben.

Donnerstag, 23.08.2018, 16:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 23.08.2018, 16:00 Uhr
Ausgelassene Stimmung und volle Maßkrüge wird es am 20. Oktober wieder auf dem Festplatz von Hidding an der Gildestraße geben. Dann wird es nämlich zum elften Mal in Nordwalde heißen: „O´zapft is!“
Ausgelassene Stimmung und volle Maßkrüge wird es am 20. Oktober wieder auf dem Festplatz von Hidding an der Gildestraße geben. Dann wird es nämlich zum elften Mal in Nordwalde heißen: „O´zapft is!“ Foto: ael

Nach den Schützenfesten und vor dem Karneval findet in Nordwalde ein Volksfest statt, das inzwischen ähnliche Ausmaße annimmt. Das Oktoberfest auf dem Festplatz von Hidding wird in diesem Jahr zum elften Mal gefeiert. Am 20. Oktober werden ab 17.30 Uhr die Türen geöffnet und um 19.30 Uhr soll der Fassanstich durch die Hopfenkönigin des Vorjahres durchgeführt werden.

Wie schon bei vergangenen Festen werden wahrscheinlich über 1000 Leute das Festzelt füllen und ihre Maßkrüge zum Prosit heben. Gewährleisten will dies die Band „Ski und Bobexpress“, die auch schon in den letzten Jahren eine Zutat für das Erfolgsrezept des Nordwalder Oktoberfestes war.

Neben den Feierlichkeiten wird es wieder die traditionellen Spiele zur Ermittlung der Hopfenkönigin geben. Dazu gibt es Oktoberfestbier von Löwenbräu und bayrische Schmankerl aus Hiddings Küche. Das alles soll wieder für eine große Gaudi am Ortsrand von Nordwalde sorgen.

Anders als die letzten Jahre wurde nun die Altersbegrenzung erhöht. Zum ersten Mal sind nur Besucher ab 18 Jahren auf dem Festzelt erlaubt. Auch mit „Muttizettel“ dürfen Minderjährige am Samstagabend nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen.

Wer aber trotzdem in bayrischer Manier feiern möchte, der hat am Sonntag beim Früh- bis Dämmershoppen noch Gelegenheit. Dort sind vor allem Familien mit Kindern willkommen. Um 11 Uhr wird am Sonntag die Blaskapelle „Die böhmischen Dreizehn“ spielen, bevor dann das DJ-Team „Halb und Halb“ bis 18 Uhr für ein buntes musikalisches Programm zum Feiern und Schunkeln einladen wird.

Karten gibt es im Vorverkauf bei Hidding an der Gildestraße, am Imbiss beim Real, in den Fleischerei-Filialen in Nienberge, Steinfurt und Emsdetten oder bei Tabakwaren Heckkötter. Eine Karte im Vorverkauf für den Samstag kostet 13 Euro, an der Abendkasse 14. Eine Möglichkeit zur Sitzplatzreservierung wird es nicht geben. Der Sonntag ist kostenfrei.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5994454?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker