Caritas sammelt Lebensmittel für die Grevener Tafel
Die Kisten füllen sich schnell

Nordwalde -

Mehrere Pakete Kaffee wandern zu Nudeln, Zucker und Mehl in die Kisten. Die füllen sich schnell und für einen guten Zweck: Die Caritas sammelt Lebensmittel für die Grevener Tafel.

Montag, 03.12.2018, 18:00 Uhr aktualisiert: 04.12.2018, 22:10 Uhr
Christel Jechalke (v.l.), Mechthild Storm und Margret Berning sammelten für die Caritas Lebensmittelspenden, die von der Grevener Tafel an Bedürftige verteilt werden.
Christel Jechalke (v.l.), Mechthild Storm und Margret Berning sammelten für die Caritas Lebensmittelspenden, die von der Grevener Tafel an Bedürftige verteilt werden. Foto: Sigrid Terstegge

Seit zehn Jahren sammelt die Caritas im Ort schon Lebensmittel, die sich Bedürftige bei der Grevener Tafel abholen können. Am Freitag waren nach einer Stunde bereits sieben Kisten voll mit haltbaren Grundnahrungsmitteln. Samstag war die zweite Sammelrunde angesagt.

„Da kommen Menschen vorbei, die extra vorher einkaufen gehen und weitaus großzügiger sind, als es ‚Ein Pfund mehr‘ – so der Name der Aktion – erwarten lässt“, erzählte Margret Berning . Sie sammelte am Freitag zusammen mit Mechthild Storm und Christel Jechalke die Lebensmittel. Pakete von Kaffee, Nudeln, Zucker, Mehl stapelten sich in den Kisten. Aber auch Honig, Saucen, Tee, Schokolade, Kakao und Plätzchen wurden abgegeben.

Etliche Bürger kamen auch vorbei, um die Spendendose zu füttern. „Damit kaufen wir dann Saisonartikel wie Lebkuchen oder Schokoweihnachtsmänner“, sagt Berning. Darüber freuen sich dann die Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6233227?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachrichten-Ticker