Dörper Jungs sind für Karneval gerüstet / Veränderungen im Vorstand
Drei tolle Tage sind vorbereitet

Nordwalde -

Offensichtlich war es nur ein Gerücht, dass am Sonntag hartnäckig durch Nordwalde geisterte. Denn es hieß: „Die Dörper Jungs“ hätten am Samstagabend die Wirtin vom „Benni‘s“ angewiesen, während ihrer Generalversammlung keine alkoholisch infizierten Getränke auszuschenken.

Montag, 07.01.2019, 16:00 Uhr
Die Karnevalszeitung der Dörper Jungs ist fertig, die Vorbereitungen für drei tolle Tage vom 12 bis 14. Januar abgeschlossen. Die Vorfreude war bei der Generalvesammlung (kl. Bild) zu spüren..
Die Karnevalszeitung der Dörper Jungs ist fertig, die Vorbereitungen für drei tolle Tage vom 12 bis 14. Januar abgeschlossen. Die Vorfreude war bei der Generalvesammlung (kl. Bild) zu spüren.. Foto: Fotos Dieter Klein

Ein Gerücht vermuten vor allem die Mitglieder dieser herrlich verrückten „Dörper“, mit nur geringem Wahrheitsgehalt. Dem sie auch mit dem Verkauf ihrer diesjährigen „Karnevalszeitung“ heftig widersprechen. Steht es da doch deutlich zu lesen: „Prinz Fleige ist heut noch für uns an der macht, die Dörper ziehen mit ihm in die Thekenschlacht.“ Und danach und ganz eindeutig: „Wir heben die Gläser und prosten euch zu, mit uns vergeht die Zeit im nu. Feiert mit uns drei Tage lang, danach geht alles wieder seinen Gang. Erst muss aber noch raus die Sau, drum rufen wir euch zu: Helau, Helau!“

Zurück zur Generalversammlung. Nach Verlesen der Statuten, des Protokoll- und Kassenbuchs standen Vorstandswahlen an. Denn nach sechs Jahren wollte Marcel Fleige den Vorstand verlassen. Er bleibt aber als König noch bis zum kommenden Schützenfest im Amt. Raus ist dagegen nach elf Jahren Oberst Daniel Terlutter. Auf dessen Position rückte der bisherige Adjutant Maxi Willschrey. Und auf dessen frei gewordenen Platz wählte die Versammlung Fahnenträger Marc Beermann. Zweiter Kassierer bleibt Lukas Wächter.

Die Festfolge des gemeinsamen Karnevalsfestes mit der St.-Dionysius-Männerbruderschaft beginnt am kommenden Samstag (12. Januar), um 20.11 Uhr mit dem Einzug des Elferrates im Hause Drüen.

Fortsetzung ist am Sonntag (13. Januar), ab 18.11 Uhr mit einem Dämmerschoppen im Dorf. Am Montag, (14. Januar) beginnt der Frühschoppen ab 11.11 Uhr für alle Junggesellen im Dorf.

Die Karnevalszeitung, deren Inhalt teils erstaunliche Geschichten über Alkoholmissbrauch und Bekämpfung enthält, gibt es für 3,50 Euro bei „Tabak Herkötter“‘ und im Getränkehandel ‚Häufe. Letzte Infos über die Dörper Jungs gibt es auch im Internet unter www.doerper-jungs.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6304227?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Womöglich Spender für Jaliyah gefunden
Nach Typisierungsaktion: Womöglich Spender für Jaliyah gefunden
Nachrichten-Ticker