Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbands
Agieren, nicht reagieren

Nordwalde -

Einen Überblick über die Situation der Landwirtschaft gaben die Referenten während der Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes am Donnerstag im Saal des Parkhotels.

Freitag, 11.01.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 13.01.2019, 10:54 Uhr
Referierten über die Situation der Landwirte vor Ort (v.l.): Bürgermeisterin Sonja Schemmann, Kreisgeschäftsführer Franz-Georg Koers, Heinrich Markenfort (LOV-Vorsitzender) und Dorothee Gerleve-Oste (LWK Kreisstelle). Viele Landwirte hörten gespannt zu.
Referierten über die Situation der Landwirte vor Ort (v.l.): Bürgermeisterin Sonja Schemmann, Kreisgeschäftsführer Franz-Georg Koers, Heinrich Markenfort (LOV-Vorsitzender) und Dorothee Gerleve-Oste (LWK Kreisstelle). Viele Landwirte hörten gespannt zu. Foto: Rainer Nix

„Die Sanierung der Wirtschaftswege ist auf einem guten Weg“, betonte Bürgermeisterin Sonja Schemmann. Sie sind nach Wichtigkeit kategorisiert und werden in den nächsten Jahren instand gesetzt. Die Bürgermeisterin bedankte sich bei all denjenigen, die sich kontinuierlich für den guten Zustand der Wirtschaftswege einsetzen.

Auf Fragen der Landfrauen erläuterte Schemmann, dass die „Deutsche Glasfaser“ sich im Wettbewerb um den Ausbau des Glasfasernetzes im Außenbereich durchgesetzt habe. In Kürze gebe es weitere Gespräche.

„Wir denken, dass mit dem Ausbau in der zweiten Jahreshälfte begonnen wird“, sagt Schemmann. Hinsichtlich der Umgehungsstraße plädierte sie dafür, dass falls machbar, die Möglichkeit bestehen sollte, sie auch mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen zu befahren.

„Wir haben das Team in der Kreisstelle der Landwirtschaftskammer Steinfurt aufgestockt“, sagte Dorothee Gerleve-Oster, Geschäftsführerin der LWK Kreisstelle Steinfurt. Eva Niederdalhoff ist in der Ausbildungsberatung aktiv. Anna Große Bö rding, Rebecca Wiesmann, und Sebastian Westermeyer sind im Bereich der Wasserrahmenrichtlinie kompetent. Thomas Hilmer fungiert als Ansprechpartner für Schweinehaltung, Bestandsbetreuung und Fütterung.

Die finanziellen Hilfen nach dem Dürresommer 2018 sind letztlich nur „ein Tropfen auf den heißen Stein“, hieß es. Bürokratisch gesehen würde bei dem Hilfeprogramm für existenzgefährdete Betriebe manches der Realität nicht gerecht, so Gerleve-Oster.

„In der Landwirtschaft wird merklich etwas für Biodiversität getan“, hob sie hervor. Dabei geht es um den Erhalt biologischer Vielfalt in der Natur. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem Blühstreifen und -flächen. Hier gebe es in 2018 „schöne Erfolge“ zu verzeichnen. Freiwillige Blühstreifen seien kreisweit von insgesamt 50 Hektar angelegt worden.

„Die Aktion wird fortgesetzt. Es steht jetzt mehr Saatgut zur Verfügung, so dass Blühstreifen bei voller Ausnutzung des Kontingents auf 90 Hektar angelegt werden könnten“, so der WLV-Kreisgeschäftsführer Rechtsanwalt Franz-Georg Koers. Landwirte hätten mit diversen Zukunftsängsten zu kämpfen, erläuterte er. Sie bewegten sich auf betriebswirtschaftlicher Ebene, im Bereich Planungssicherheit oder etwa Hofnachfolge. Auch was die gesellschaftliche Akzeptanz angeht, liege manches im Argen. So steht die Landwirtschaft öffentlich fortlaufend in der Kritik, was keineswegs in jedem Fall gerechtfertigt sei. „Landwirte selbst genießen ein hohes Ansehen, ihr Handeln wird jedoch kritisiert“, präzisierte der Kreisgeschäftsführer. Im Zuge einer Nachhaltigkeitsoffensive laute das Credo: „Wir wollen agieren, nicht reagieren.“

„Der Kreistag hat beschlossen, die Landschaftsplanung wieder aufzunehmen“, erklärte Koers. Von insgesamt 25 Plänen seien bislang fünf aufgestellt. Für Nordwalde werde das erst in ein paar Jahren aktuell.

Als neue Dienstleistung gibt es bei der WLV-Kreisgeschäftsstelle das „Höfe-Coaching“. Hier bekommen Ratsuchende bei Problemen der Hofbewirtschaftung Hilfestellung

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6312353?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Ortsverbände signalisieren Unterstützung
Neuer FDP-Ratsfraktionschef: Jörg Berens
Nachrichten-Ticker