Sponsoren unterstützen Aquacycling
Effektives Training: Radeln unter Wasser

 Nordwalde -

Mit Unterstützung von mehreren Sponsoren kann jetzt im Nordwalder Hallenbad Aquacycling angeboten werden. Damit lasse sich Ausdauer und Kondition gut mit Bewegung im Wasser kombinieren.

Mittwoch, 06.02.2019, 22:00 Uhr
So geht es eigentlich nicht: Die neuen Aquacyling-Räder testeten die Sponsoren und Trainer erst einmal auf dem Trockenen. richtig anstrengend wird das Radeln allerdings erst unter Wasser.
So geht es eigentlich nicht: Die neuen Aquacyling-Räder testeten die Sponsoren und Trainer erst einmal auf dem Trockenen. richtig anstrengend wird das Radeln allerdings erst unter Wasser. Foto: Gemeinde Nordwalde

Was aus einer Idee letzten Jahres geworden ist, das erleben aktuell die ersten Teilnehmer der Aquacyclingkurse im Nordwalder Schwimmbad. „Vor drei Wochen fiel der Startschuss und die Nachfrage ist groß“, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Das fünfköpfige Trainerteam kennt sich bereits seit einigen Jahren und so sei aus der Überlegung, Aquacycling in Nordwalde anzubieten, Realität geworden.

Ausdauer und Kondition

Rund um Schwimmmeister Carsten Reck übernehmen Andrea Bäumer, Claudia Winter, Daniel Freese und Verena Böller die Kursleitung. Das alles in kürzester Zeit auf die Beine zu stellen, geht natürlich nicht ohne Sponsoren und kleinen Finanzspritzen.

Die Nordwalder Kreditinstitute unterstützen die Anschaffung der zwölf neuen Räder und den Kauf einer Trainingsuhr, die wohl wichtigsten Bestandteile einer Kursstunde.

Benedikt Esseling von der Volksbank Greven und Anke Hülsmann von der Kreissparkasse Steinfurt überzeugten sich vor Ort vom neuen Sportangebot in Nordwalde. „Aquacycling ist sehr vielfältig und trainiert in den verschiedenen Positionen den gesamten Körper“, teilt die Gemeinde weiter mit. Dort lasse sich Ausdauer und Kondition gut mit Bewegung im Wasser kombinieren.

Beste Voraussetzungen

Das 50 Jahre alte Schwimmbad biete die allerbesten Voraussetzungen. Der Hubboden sei variabel einsetzbar, und das Beckenwasser werde durch ein Elektrolyseverfahren desinfiziert. Das Chlor im Wasser werde durch Salz selbst hergestellt, dadurch sei immer nur so viel in Produktion, wie auch benötigt werde. Optimal sei zudem, dass die Wassertemperatur nie weniger als 30 Grad betrage.

Aktuell leiten die Dozenten sechs Aquacyclingkurse pro Woche. Informationen zu den Kursen und weiteren Programmpunkten im Nordwalder Schwimmbad werden regelmäßig auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6374014?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Familie kämpft gegen Schimmel in gemietetem Haus
Klaus Baveld von „Menschen in Not“ begutachtet den Schaden.
Nachrichten-Ticker