Vortrag bei der KAB St. Paulus zum Rechtspopulismus
Fehlende Orientierung

Nordwalde -

Über Ursachen, Entwicklungen und Auswirkungen des Rechtspopulismus in Europa und Deutschland sprach Laura Schudoma, pädagogische Mitarbeiterin an der Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen Haus in Haltern, auf Einladung der KAB St. Paulus.

Donnerstag, 14.02.2019, 22:00 Uhr aktualisiert: 19.02.2019, 15:36 Uhr
Laura Schudoma sprach auf Einladung der KAB St. Paulus zum Thema Rechtspopulismus.
Laura Schudoma sprach auf Einladung der KAB St. Paulus zum Thema Rechtspopulismus. Foto: Sigrid Terstegge

Mit dem Thema Rechtspopulismus beschäftigte sich jetzt die katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) St. Paulus. Als Referentin hatten die Veranstalter Laura Schudoma , pädagogische Mitarbeiterin an der Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen Haus in Haltern, eingeladen. KAB-Vorsitzender Richard Münning begrüßte die Gäste im St.-Augustinus-Altenzentrum. Ursachen, Entwicklungen und Auswirkungen des Rechtspopulismus in Europa und Deutschland standen auf dem Programm. Zu den Ursachen gehöre, dass Bindungen, wie etwa an die Kirche oder zu Gewerkschaften, sich immer mehr lockern würden, erklärte Laura Schudoma. „Da ist dann keine Orientierung mehr und eher eine diffuse Angst“, begründete die Referentin.

Hauptfeindbild

In drei Wellen seien in den vergangenen Jahrzehnten rechtspopulistische Parteien in europäischen Ländern entstanden, sagte Schudoma. Die eigentlich liberalen Niederlande würden dabei einen Sonderfall bilden, da sie speziell den Islam als Hauptfeindbild auserkoren hätten. Das insbesondere seit im Jahr 2004 Theo van Gogh, niederländischer Filmregisseur, Publizist und Satiriker, vom islamischen Fundamentalisten Mohammed Bouyeri ermordet wurde.

„Framing“

Mit dem derzeit viel benutzten Begriff „Framing“ beschäftigte sich Laura Schudoma in ihrem Vortrag ebenfalls. Dabei bestimme der sprachliche Rahmen die Sichtweise auf die Welt und Sprache bestimme die Politik.

Zum Punkt Migration und Integration vertrat die Referentin die These, dass allen rechtspopulistischen Parteien in Europa gemeinsam sei, dass diejenigen, die Einwanderung beschränken, Integration erschweren und bestehende liberale Bedingungen rückgängig machen wollten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6390929?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker