Einsatz der Feuerwehr
Stromleitung liegt auf dem Boden

Nordwalde -

Ein Landwirt alarmierte die Feuerwehr, weil auf einem Feld im Scheddebrock eine Stromleitung auf dem Boden lag und es zu Funkenflug kam.

Freitag, 15.02.2019, 15:26 Uhr
Zu einer gerissenen Stromleitung rückte die Feuerwehr aus.
Zu einer gerissenen Stromleitung rückte die Feuerwehr aus. Foto: Feuerwehr

Zu einer gerissenen 10 000-Volt-Stromleitung im Scheddebrock an der Brookstiege rückte die Feuerwehr Nordwalde am Donnerstagnachmittag aus.

Ein Landwirt, der vor Ort mit Holzarbeiten beschäftigt war, meldete, dass auf einem Feld eine Stromleitung auf dem Boden liege, es zu Funkenflug komme und Rauch aufsteige, heißt es in einem Bericht der Feuerwehr.

Weiträumig abgesperrt

Der Bereich wurde daraufhin weiträumig abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Der Stromversorger, die Westnetz, wurde hinzugerufen und die Leitung stromlos geschaltet, sodass die Einsatzstelle ohne weitere Tätigkeiten übergeben werden konnte.

Die Leitung sei bei den Holzarbeiten versehentlich beschädigt worden, erklärte Rainer Schöttler, Pressesprecher der Polizei. Weitere Ermittlungen seien nicht notwendig.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6393326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
463 neue Plätze in Kitas und Tagespflege - weiterer Ausbau nötig
Bei der Betreuung der unter dreijährigen Kinder muss die Stadt die Betreuungsquote weiter nach oben schrauben.
Nachrichten-Ticker