Waffeln für guten Zweck verkauft
Spende für die Aktion „Lichtblicke“

Nordwalde -

Die Einnahmen aus dem Waffelverkauf kurz vor Weihnachten spendeten drei Jugendliche zur Unterstützung von in Not geratenen Menschen.

Dienstag, 19.02.2019, 22:00 Uhr
Jule Stegemann (v.l.), Stefanie Abeler und Finja Kleimann haben 500 Euro an die Aktion „Lichtblicke“ gespendet.
Jule Stegemann (v.l.), Stefanie Abeler und Finja Kleimann haben 500 Euro an die Aktion „Lichtblicke“ gespendet. Foto: Lichtblicke

Mit frischen Waffeln, Kinderpunsch und Glühwein haben Jule Stegemann , Stefanie Abeler und Finja Kleimann beim Weihnachtsbaumverkauf von Tanja und Stefan Kleimann die Kunden an den beiden letzten Adventswochenenden verwöhnt. Und das alles für einen guten Zweck, denn mit dem Erlös des Verkaufs unterstützten die Jugendlichen die Aktion „Lichtblicke“.

Freundinnen mit dabei

Finja hatte die Idee und ihre beiden Freundinnen waren sofort mit dabei. Die Zutaten für den Waffelteig sowie die Getränke haben die Eltern zur Verfügung gestellt. Insgesamt haben die drei Jugendlichen 500 Euro eingenommen, die sie jetzt komplett der Aktion „Lichtblicke“ spendeten.

Unbürokratisch

Die Aktion „Lichtblicke“, deren Schirmherrin Susanne Laschet, die Frau des NRW-Ministerpräsidenten Armin Lascht ist, unterstützt seit 20 Jahren Kinder, Jugendliche und deren Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Die Aktion kümmert sich möglichst unbürokratisch, schnell und effektiv besonders um Menschen, die schwere Schicksalschläge hinnehmen mussten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6403773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Sommer-Filmnächte: Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Nachrichten-Ticker