Neubau des Bürgerzentrums
Bürgermeisterin beantwortet Fragen

Nordwalde -

Seitdem im Januar der Entwurf für das neue Bürgerzentrum vorgestellt wurde, haben sich zahlreiche Nordwalder intensiv mit dem Thema befasst. Dennoch bleiben offene Fragen. Die will Bürgermeisterin Sonja Schemmann am Samstag möglichst beantworten.

Mittwoch, 03.04.2019, 07:28 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 07:30 Uhr
Bürgermeisterin Sonja Schemmann hat sich ein Bild des Siegerentwurfs für das neue Bürgerzentrum in ihr Büro gehängt.
Foto: Marion Fenner

Das geplante Bürgerzentrum beschäftigt den Ort. Deshalb will Bürgermeisterin Sonja Schemmann am kommenden Samstag (6. April) während ihrer Bürgersprechstunde offene Fragen beantworten.

Um 10.30 Uhr wird sie im Sitzungssaal des Rathauses für alle interessierten Bürger zunächst eine Präsentation halten. Darin soll es unter anderem um das Vergabeverfahren gehen. „Im Anschluss werden Fragen beantwortet“, kündigte die Bürgermeisterin an. Etliche Verwaltungsmitarbeiter werden am Samstag ebenfalls anwesend sein und den Nordwaldern auf Wunsch die Büroräume im Rathaus zeigen.

In der Sitzung des Planungs-, Bau-, Verkehrs- und Umweltausschusses am vergangenen Donnerstag hatte sich bei einigen Bürgern Klärungsbedarf offenbart. Zahlreiche Nordwalder hatten die Einwohnerfragestunde genutzt, um ihre offenen Fragen zu den Plänen zum Neubau des Bürgerzentrums zu stellen.

Über Details darf Schemmann nicht sprechen

Wie in der Sitzung gilt auch am Samstag: Über Details darf Schemmann nicht sprechen. Ein unterlegener Bieter hatte bekanntlich bei der Vergabekammer der Bezirksregierung ein Nachprüfungsverfahren beantragt. Damit ist das Verfahren offiziell noch nicht beendet und deshalb nicht öffentlich.

Wer andere Anliegen hat und deshalb mit Schemmann in der Bürgersprechstunde Kontakt aufnehmen möchte, kann bereits um 10 Uhr erscheinen. Dann beginnt die Bürgersprechstunde regulär.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6515009?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Favoritensieg
Kommentar zum Eurovision Song Contest 2019: Favoritensieg
Nachrichten-Ticker