Lehrpfad eingeweiht
Natur pur im Ortskern

Nordwalde -

Welch ein Glück, dass auf dem Kirchengelände zwischen Ehrenmal und Augustinushaus nicht Schottergarten, sondern Natur pur zu finden ist. So konnte am Samstag der Naturlehrpfad mit 15 Stationen eingeweiht werden.

Sonntag, 28.04.2019, 15:44 Uhr aktualisiert: 29.04.2019, 16:34 Uhr
Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup (l.) und Naturpädagogin Ruth Hartke enthüllen die Informationstafel mit den Sponsoren.
Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup (l.) und Naturpädagogin Ruth Hartke enthüllen die Informationstafel mit den Sponsoren. Foto: ter

Das Wemhoff-Familienzentrum hatte in Kooperation mit dem Hegering Nordwalde die Idee entwickelt und dann in die Tat umgesetzt. Naturpädagogin und Erzieherin Ruth Hartke leitet die Wald AG in der Wemhoff Kita. „Im Jahr 2016 hatten wir 1000 Euro gewonnen. Wir haben bei der Aktion .Kids for Kitz‘ Scheuchen aufgestellt, die Rehkitze vor dem Mähdrescher schützen sollten“, erläuterte Hartke. Mit diesem Geld und der Unterstützung weiterer Sponsoren konnten die Informationstafeln aufgestellt werden. So kann jetzt jeder nachlesen, dass beim Ehrenmal eine Sommerlinde steht und welche Vorteile dieser Baum für Menschen und Tiere bietet.

Vor der Tagespflege in Haus Chiara erklärt der Schaukasten, wie wichtig Bienen sind. Direkt beim Familienzentrum kann man nachlesen, wer sich alles an dem Pfad beteiligt hat. So wurden die Kästen etwa vom Heimatverein gebaut. Diese Infotafel wurde dann auch feierlich von Hartke und Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup enthüllt. Dazu spielten die Jagdhornbläser vom Hegering verschiedene Signale. „Wir wollen das auch noch weiter entwickeln“, betonte Dieter Lüke vom Hegering, der federführend am Projekt mitgewirkt hatte. Es sollen Fragebögen entwickelt werden, mit deren Hilfe ebenfalls Schulklassen oder weitere Gruppen den Naturlehrpfad benutzen können.

Nachdem sich die Teilnehmer die Infotafeln angeschaut hatten, trafen sich Kinder, Eltern, Erzieher, Jäger und Sponsoren noch in der Kita, wo der Würstchengrill angeheizt worden war.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6571670?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
B 51: Startschuss für neue Wersebrücke
Die 100 Jahre alte „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ ist nicht mehr tragfähig.
Nachrichten-Ticker