Europawahl am 26. Mai
Rund 7400 Bürger sind zur Wahl aufgerufen

Nordwalde -

Die Gemeinde will bis Sonntag die Wahlbenachrichtigungen an alle Haushalte geschickt haben.

Donnerstag, 02.05.2019, 19:00 Uhr

In der Gemeinde Nordwalde ist das Wahlbüro für die Europawahl geöffnet.

Die rund 7400 Wahlberechtigten erhalten bis spätestens 5. Mai ihre Wahlbenachrichtigungen, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Die Wahlbenachrichtigungskarte müsse am Wahltag im Wahllokal vorgelegt werden. Darüber hinaus gibt sie Auskunft, wann und in welchem Wahllokal die Wahlberechtigten wählen dürfen.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die bis zum 5. Mai keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten haben, können sich mit dem Wahlamt der Gemeinde in Verbindung setzen (Dagmar Hilgenbrink, ✆ 0 25 73/92 91 01, E-Mail: hilgenbrink@nordwalde.de).

Das Wählerverzeichnis liegt vom 6. bis 10. Mai zur Einsicht im Rathaus, Bahnhofstraße 2, Zimmer 6, aus.

Briefwahlunterlagen können mit dem auf der Rückseite der Wahlbenachrichti-gung aufgedruckten Vordrucks beantragt werden. Die Unterlagen können auch persönlich im Wahlbüro, Einwohnermeldeamt, Zimmer 13, abgeholt werden. Wer für jemanden anderen – maximal vier Personen – die Briefwahlunterlagen abholen möchte, müsse durch schriftliche Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt sei. Ein Vordruck dafür ist ebenfalls auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung abgedruckt, schreibt die Gemeinde.

Briefwahlunterlagen können zudem auch online beantragt werden, heißt es weiter.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6581033?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Weniger Autos vorm Schloss
Neuer Verlauf der Bundesstraße 54 : Weniger Autos vorm Schloss
Nachrichten-Ticker