Seniorengemeinschaft plant Tagesfahrt
Zeitreise in die Rattenfänger-Stadt Hameln

Nordwalde -

Hameln ist das Ziel der Tagesfahrt der Seniorengemeinschaft am 11. Juli. Jetzt haben die Organisatoren das Programm der Tour vorgestellt.

Freitag, 10.05.2019, 06:32 Uhr aktualisiert: 10.05.2019, 06:50 Uhr
Die beleuchtete Turmspitze der Marktkirche St. Nicolai in Hameln  
Die beleuchtete Turmspitze der Marktkirche St. Nicolai in Hameln   Foto: A3794 Peter Steffen

Mittlerweile traditionell geht es für die Seniorengemeinschaft im Juli für einen ganzen Tag auf Tour. Diesmal führt der Ausflug nach Hameln in die Stadt des Rattenfängers, der mit seiner Pfeife bei einer Rattenplage auf mysteriöse Weise geholfen hat, heißt es in der Ankündigung. Termin ist der 11. Juli (Donnerstag). Abfahrt ist um 6.30 Uhr am ZOB. „Wer Hameln einmal besucht, ist inspiriert von der Historie der wunderschönen Stadt“, heißt es weiter.

Unterwegs gibt es eine Frühstückspause in Form eines Picknicks mit Kaffee, belegten Brötchen und Sekt. Gegen 10.45 Uhr beginnt ein rund 90-minütiger Rundgang durch die historische Altstadt auf die Spuren des Rattenfängers. „Dieser Spaziergang ist eine Zeitreise durch eine Jahrhunderte alte, bewegte Geschichte über die Rattenfängersage und über die Weserrenaissance bis hin zur gelungenen Altstadtsanierung“, schreiben die Organisatoren.

Im Anschluss ist der Besuch einer Glasbläserei im historischen Pulverturm vorgesehen. Dort gebe es eine unterhaltsame und informative Glasshow mit verblüffenden Effekten. Glasbläser hauchen dem alten Handwerk neues Leben ein und formen Kunstwerke aus Glas. Ein Besuch des Stadtmuseums in Hameln steht ebenfalls auf dem Programm. Gegen 15 Uhr beginnt eine Schifffahrt auf der Weser. Dort ist für die Teilnehmer Kaffee und Kuchen vorbereitet. Nach der Rückkehr nach Nordwalde soll der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im „Brandenburger Tor“ ausklingen.

Die Tagesfahrt kostet 76 Euro, informieren die Organisatoren. Im Preis seien alle wesentlichen Kosten für die genannten Angebote enthalten.

Der Vorstand der Senioren lädt ein dabei zu sein und verspricht „einen erlebnisreichen Tag, den man sich nicht entgehen lassen sollte“. Anmeldungen für die Tagesfahrt nehmen Waltraud Plagge, ✆ 0 25 73/ 9 87 92, oder Klaus Allendorf, ✆ 0 25 73/ 95 72 95, entgegen. Dort gibt es auch weitere Informationen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6599527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
550 Autofahrer nutzen Park-and-Ride-Angebot am Coesfelder Kreuz
Im Fünf-Minuten-Takt fuhren die Busse am Samstag am Coesfelder Kreuz vor. Trotzdem war es an der Bushaltestelle voll.
Nachrichten-Ticker