3. Garagenflohmarkt lädt zur Schnäppchenjagd – neue Startpunkte
Stöbern in Garagen und Gärten

Nordwalde -

Die Vorbereitungen zur 3. Nordwalder Schnäppchenjagd am 30. Juni (Sonntag) von 11 bis 16.30 Uhr sind in der heißen Phase. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht irgendetwas organisiert, besprochen oder erledigt werden muss. Im Moment werden die Plakate verteilt.

Mittwoch, 12.06.2019, 17:00 Uhr
Das Organisationsteam um die Erste Vorsitzende der Frauenschützen Vanessa Brüning (mit Plakat) freut sich auf die dritte Schnäppchenjagd durch Nordwalde am 30. Juni (Sonntag).
Das Organisationsteam um die Erste Vorsitzende der Frauenschützen Vanessa Brüning (mit Plakat) freut sich auf die dritte Schnäppchenjagd durch Nordwalde am 30. Juni (Sonntag). Foto: nn

Die Vorbereitungen zur 3. Nordwalder Schnäppchenjagd am 30. Juni (Sonntag) von 11 bis 16.30 Uhr sind in der heißen Phase. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht irgendetwas organisiert, besprochen oder erledigt werden muss. Im Moment werden die Plakate verteilt. Auf diversen Internetplattformen werden die Veranstaltungshinweise nochmals erneuert, eine Besprechung zum aktuellen Stand abgehalten, schreibt das Organisationsteam.

Das Orgteam der Frauenschützen um die Vorsitzende Vanessa Brüning hat alle Hände voll zu tun. Die Startgebühr beträgt wieder 10 Euro pro Haushalt. „Jeden Tag liegen Anmeldungen im Briefkasten. Aber auch Anrufer aus dem Münsterland erkundigen sich über die Schnäppchenjagd. „Ein Ehepaar aus Haltern am See, das beide Male zu Gast war, hat sich über Übernachtungsempfehlungen erkundigt“, berichtet die erste Schriftführerin, Simone Krause. Inzwischen nutzen einige Nordwalder den Flohmarkt, um Nachbarschafts- oder Straßenfeste zu feiern. Die Bürger zusammen zu bringen, war eines der Ziele der Frauenschützen, als sie vor vier Jahren mit der ersten Schnäppchenjagd begannen. „Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Auswahl an selbstgebackenen Kuchen, frischen Waffeln und Würstchen geben. Kassiererin Petra Wahlers, nimmt gerne noch Zusagen für Kuchenspenden unter Telefon 0173/7245047 (per SMS oder Whats-App) entgegen. „Mit etwas Glück, werden wir in eine tolle Kuchentheke bekommen“, so Petra Wahlers.

Dieses Jahr sind die Startpunkte verändert. Kaffee, Waffeln und Kuchen wird es An der Wallhecke 15 und Bratwürstchen an der Eichendorffstraße 8 geben. Das sind die Adressen, an denen die Listen der Verkaufsadressen ausgegeben werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685549?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker