VdK besucht NaturaGart
Gelebte Inklusion

Nordwalde -

Es war eine neue Inklusionserfahrung: Der Vdk-Ortsverband Nordwalde besuchte mit einer kleinen Gruppe den NaturaGart-Park in Ibbenbüren. Das war problemlos machbar, obwohl ein Teilnehmer an den Rollstuhl gebunden, andere teilweise in der Bewegung eingeschränkt. Denn: Alles ist barrierefrei zu erreichen.

Dienstag, 06.08.2019, 16:36 Uhr
Neue Inklusionserfahrung machten Mitglieder des VdK Nordwalde beim Rundgang durch den NaturaGart-Park in Ibbenbüren.
Neue Inklusionserfahrung machten Mitglieder des VdK Nordwalde beim Rundgang durch den NaturaGart-Park in Ibbenbüren. Foto: VdK

„Diese Form der Inklusion war für uns eine neue Erfahrung“, gestand Stefan Wolters . Mit einer kleinen Gruppe von Mitgliedern bestaunte der Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Nordwalde die weltweit größte neu angelegte Tauchlandschaft bei NaturaGart in Ibbenbüren. „Ein Teilnehmer ist an den Rollstuhl gebunden, andere teilweise in der Bewegung eingeschränkt. Aber alles ist barrierefrei zu erreichen und passt prima“, freute sich auch Schriftführerin Magdalene Brockmann.

Dass sich bei der rund einstündigen Führung vor Ort spontan eine Nachbarschaftsgruppe den Teilnehmern der VdK-Exkursion anschloss, erwies sich als völlig problemlos. „Das nenne ich gelebte Inklusion und ganz im Sinn des VdK als größtem deutschen Sozialverband, der sich unter anderem intensiv in den Bereichen Barrierefreiheit und Inklusion engagiert“, wird Wolters im Pressetext zitiert.

Führung über das weitläufige Areal

„Ohne diese Hilfe hätten manche unserer Mitglieder keine Chance, an so einer Führung wie heute teilzunehmen und beispielsweise Deutschlands größtes Kaltwasseraquarium, den als Freilandlabor und Tauchrevier genutzten Unterwasserpark sowie andere Attraktionen auf dem NaturaGart-Gelände zu erleben“, so Wolters.

Kurzweilig und kompetent führte Bernd Heine über das weitläufige Areal in Ibbenbüren, schreibt der VdK im Pressetext. Heine schlug Augen zwinkernd vor: „Nehmen Sie doch mal an einem Schnuppertauchkurs teil. Oder verschenken Sie das als Gutschein.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831554?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker