Mobiler Escape-Room kommt ins Pfarrheim
Auf der Suche nach der verbotenen Predigt

Nordwalde -

Der mobile Escape-Room „Der Löwe von Münster“ beleuchtet die Kirchengeschichte von 1941. Diese Zeitreise ist bald im Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Dionysius zu erleben.

Dienstag, 03.09.2019, 17:30 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 17:50 Uhr
Ulrich Schulte-Eistrup und Petra Kintrup werben für den mobilen Escape-Room.
Ulrich Schulte-Eistrup und Petra Kintrup werben für den mobilen Escape-Room.

Auf die Suche nach versteckten Hinweisen und Gegenständen können sich Jugendliche und Erwachsene vom 20. bis 22. September (Freitag bis Sonntag) in Nordwalde begeben. Die Kirchengemeinde St. Dionysius holt nämlich den mobilen Escape-Room „Der Löwe von Münster“ ins Pfarrheim.

August 1941: Der damalige Münsteraner Bischof, Clemens August Graf von Galen, prangert in seiner historischen Predigt öffentlich die systematische Tötung behinderter Menschen durch die Nationalsozialisten an. Der Leiter einer Pfadfindergruppe druckt die Predigt unerlaubterweise nach und versteckt die Blätter in seinem Büro. Am 15. August 1941 macht sich die Pfadfindergruppe auf die Suche nach der verbotenen Predigt und muss die Drucke finden, bevor es andere tun ...

Das ist die Handlung des mobilen Escape-Rooms „Der Löwe von Münster“, den die Kirchengemeinde St. Dionysius vom 20. bis 22. September ins Nordwalder Pfarrheim holt. „Teilnehmen können alle interessierten Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren. Gleich ob Verein, Verband oder Gruppe der Pfarrgemeinde, Clique oder Nachbarschaft. Der „Löwe von Münster“ wagt den Spagat zwischen Spiel und Bewusstseinsschärfung zu den dunkelsten Kapiteln deutscher Geschichte. Das Konzept ermöglicht, Geschichte erfahrbar zu machen und unterstützt so die allgemeine Demokratiebildung. Die Kosten je Spielrunde (drei bis acht Teilnehmer) betragen zehn Euro je Person, mindestens jedoch 50 Euro pro Gruppe bei Teilnehmern aus der Pfarrgemeinde St. Dionysius, Nordwalde. Bei Teilnehmern, die nicht aus der Pfarrgemeinde St. Dionysius kommen, betragen die Kosten 20 Euro je Person, mindestens jedoch 80 Euro.

Anmeldungen, weitere Informationen oder Fragen sind ab sofort im Pfarrbüro unter Telefon 0 25 73/22 20 oder unter stdionysius-nordwalde@bistum-muenster.de möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker